Bei Zamaro Klamotten tauschen anstatt neu zu kaufen

zamaro
Schon wieder ein Shop, bei dem Klamotten auf besondere Art und Weise erworben werden können, doch was ist das Besondere an Zamaro (www.zamaro.de)? Zamaro bildet den ersten Online Swap Shop unter den Onlinebörsen. Das Prinzip ist ganz simple: Sende Klamotten, Schuhe oder Taschen ein, die dir nicht mehr gefallen und suche dir dafür etwas anderes aus. Du zahlst lediglich die Versand- und Verpackungskosten.

Zamaro wurde im Dezember 2012 in München gegründet und umfasst derzeit mehr als 100.000 Artikel. Dabei achten die Macher besonders auf die Qualität ihrer Ware. Je nach Qualität und Marke werden für die eingesendeten Klamotten Punkte verteilt. Diese Punkte fungieren dann als Konto mit dem geshoppt werden kann. Ein Umtausch ist durch das Konzept natürlich problemlos möglich. Einfach die Klamotte wieder einstellen und etwas anderes dafür aussuchen.




Vorteile durch Zamaro

Der Vorteil von Zamaro ist, dass ungeliebte Kleidung direkt an Zamaro geschickt werden kann. Ab zehn Kleidungsstücken kann sich der Nutzer einen kostenlosen Lieferschein ausdrucken. Die Lieferung und die Einstellung auf die Seite übernimmt Zamaro selbst. Das bedeutet für den Nutzer einen freien Kleiderschrank noch bevor die Ware jemand anderes bekommt und keinen Stress mit der Erstellung von Texten sowie dem Schießen und Einstellen von Fotos auf der Seite. Bezahlt werden dabei nur Versand- und Verpackungskosten. Pro Kleidungsstück wird dabei eine Pauschale von 2,80 Euro veranschlagt. Der Versand wird mit 4,50 Euro berechnet. Hintergrund von Zamaro ist, dass mit den Kleidungsstücken ein nachhaltiger Konsum gefördert werden soll, da laut einer Studie 30% der Kleidung, die Konsumenten kaufen, nur einmal getragen wird und dann im Schrank verschwindet.


 
 

Nicht alles ist positiv

Doch nicht alles scheint positiv an Zamaro zu sein. Denn auf der Seite findet der Nutzer lediglich Frauenkleidung und Frauenaccessoires. Auch ist die Bezahlung lediglich per Paypal möglich. Ebenfalls berichten einige Nutzer davon, dass ihre Sachen erst gar nicht angenommen wurden und sie darüber nicht informiert worden sind. Diese Sachen scheinen zu verschwinden und der Nutzer bekommt dafür keine Entschädigung. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass die Artikel außer der Kleidergröße keine weiteren Beschreibungen enthalten und nur von einer Seite fotografiert wurden. Alle Kleidungsstücke können erst dann eingesehen werden, wenn der Nutzer selbst etwas eingesendet hat. Ein weiteres Manko ist, dass ausgesuchte Ware nur 15 Minuten lang im Warenkorb verbleibt.




Insgesamt wurde der Onlineshop aber als sehr positiv empfunden und gerne weiterempfohlen.

(Autorin: Jenny Lorbeer)

Ähnliche Beiträge

41 Kommentare

  1. Andrea /

    Na das ist ja mal ne tolle Idee!

  2. Sabine /

    Ja es stimmt, wenn Sachen mit Löchern oder Flecken eingeschickt werden, dann werden die nicht rein genommen und gespendet. Mir wurde gesagt dass es sonst vom nächsten Besteller reklamiert wird.

    Steht auch so in den AGB. Ich persönlich finde es gut dass Zamaro so vorgeht, da ich auch keine Sachen mit Flecken akzeptieren würde.

  3. Sabine /

    Wichtig! Auch wenn schon der Reisverschluss defekt ist oder ein Knopf abgerissen ist darf man das nicht einschicken!

  4. Sternchen /

    Bin total enttäuscht.
    Habe vor zwei Wochen Sachen eingeschickt und bisher keine Regung von dort.

    Ausserdem ärgere ich mich total, dass ich erst jetzt gelesen habe, dass ich nur mit PayPal bezahlen kann. Das hätte man vorher irgendwo erwähnen können. Ich habe nämlich kein PayPal-Konto und werde mir auch keins anlegen.

    Ich konnte bis jetzt auch nicht heraus finden, ob auch Übergrößen (hätte da einiges gehabt) erwünscht sind.
    Und habe erst im Nachhinein erfahren, dass die Gebühr erhöht wurde (von 2,90€ pro Teil auf 3,90€ pro Teil).

    Ein paar Infos vorweg wären besser gewesen. Aber dadurch werden scheinbar viele (wie ich) neugierig und probieren es aus.

    Das ist eindeutig der falsche Weg.

    Das Ganze geht bei mir aufs Lehrgeld-Konto.
    Nie wieder! Dabei ist die Idee so gut!

    • Baerchen /

      Geht mir genauso! Ich hatte Sachen eingeschickt und es ware echt gute Sachen. Bekommen habe ich 89 Punkte – lachhaft!
      Was noch schlimmer ist: ich mußte 64 Euro Gebühr bezahlen!! Wofür? Kann nur jedem raten aufzupassen.Habe mir das Geld zurückgeholt.

  5. Sternchen, sei nicht enttäuscht. Mir wurde gesagt dass zamaro mehrere 1000 Artikel pro Tag erhält von Kunden und deshalb dauert es gerade länger. Wird sicher wieder besser wenn sich das wieder etwas beruhigt hat.
    Ich habe dort mit Überweisung bezahlt, paypal geht auch.

    Lg Martha

  6. Jenny Lorbeer /

    Hallo Sternchen, Kate_Be, Angela und Recadena,

    die meisten von euch genannten Negativaspekte habe ich ja bereits in meinem Artikel erwähnt. Es ist echt schade, dass Ihr leider nur diese Seite des Unternehmens kennenlernen dürftet. Ich persönlich fand die Geschäftsidee auch sehr interessant, weswegen ich darüber berichtet habe. Aber wie schon erwähnt wurde, wirklich negatives ist schwer über Zamaro zu finden.

    Da können wir nur hoffen, dass Martha recht hat und das Konzept besser wird, wenn Zamaro mit den Einsendungen hinterher kommt und evt. einige Funktionen – wie den Warenkorb oder Kundenservice zwecks Beschwerden – verbessert.

    Liebe Grüße

  7. mutter.franke@yahoo.de /

    ich würde auch gerne kleider blusen oder anderesachen austauschen

  8. Silvia /

    Ich habe gestern mein erstes Paket von Zamaro erhalten. Die Teile waren wie neu. Ich werde auf jeden Fall in Kürze weitere Sachen einschicken..

  9. Bei mir hat auch alles geklappt. Die Sachen von mir wurden alle bepunktet und auch meine bestellten Sachen waren super. Ich werde auch weiterhin bei Zamaro dabei bleiben und wieder einsenden.

  10. Aso ich habe auch schon gute Teile erhalten. Nicht so schön finde ich jedoch, dass ich bei Rücksendungen das Porto selbst tragen muss und auch nicht erkennen kann, ob die Teile zum selben Punktewert zurück genommen werden wie ich dafür ausgeben musste. Das mit den Punkten sollte irgendwie transparenter gestaltet werden, man bekommt da überhaupt keine Info darüber.

    • Recadena /

      Huhu Sandra, wenn du 10 Teile einschickst, brauchst du das Porto nicht bezahlen. Ich habe meine Retoure immer zu den Sachen dazu gelegt, die ich einsenden wollte. Also z.B. 8 Teile von mir und 2 Retoure. Und nie bezahlt. Die Punkte für die retoureschein kannst du doch ganz einfach sehen: du bekommst nämlich die retoureschein in DEINEN Katalog gestellt (auch wenn sie dir eigentlich nicht gehören, aber irgendwie müssen dir ja die Punkte wieder gutgeschrieben werden, deshalb stellt Zamaro retouren bei demjenigen ein, der sie zurückschickt). Und da kannst du dann vergleichen. Was du dafür ausgegeben hast, steht in deiner Übersicht unter Deinen Bestellungen – und die Retourepunkte eben neben den Retouresachen in Deinem Katalog. Ich hoffe, Dir etwas geholfen zu haben. LG

  11. Recadena /

    Soll natürlich nicht RETOURESCHEIN heißen, sondern Retouresachen

  12. Bin zufrieden, habe schon 2x 10 Kleidungsstücke verschickt und faire Punkte erhalten.
    Werde jetzt das erste mal auf „Bestellgang “ <3 gehen, und freue mich darauf

  13. Hallo,
    mittlerweile ist schon ein Teil meiner Familie dabei „gute“ Kleidung aus zu sortieren,damit ich für sie wieder etwas eintauschen kann. Habe jetzt schon das vierte Mal getauscht und nur einmal Probleme gehabt,was aber an DHL lag und bin ansonsten von der Qualität sehr zufrieden. Natürlich ist die Bilddarstellung der angebotenen Artikel nicht optimal und das Aussuchen per Smartphone noch eine kleine Katastrophe aber die Preise finde ich fair und die Idee super. Ich hoffe es wird noch weiter ausgebaut und optimiert. Ich bleibe jedenfalls am Ball.

  14. Heidi /

    Ich würde gern wieder bestellen bei euch,aber seit dem neuen Jahr komm ich nicht mehr rein.Zeigt immer unsichere Verbindung.Ist eine super Sache um den Kleiderschrank auszusortieren und man bekommt imer wieder ein neues Kleidungsstück dazu.Macht weiter so!!!

  15. Cornelia Moschinski /

    Hallo,
    ich habe in den Geschäftsbedingungen gelesen, dass beim Einschicken von mindestens 10 Artikeln keine Portogebühren anfallen. Wo kann man diesen Beleg bekommen?
    Danke für Ihre Antwort.

  16. Regina /

    Ich habe aufgrund Gewichtsabnahme meinen fast kompletten Kleiderschrank aussortiert und ganz viele Sachen zu Zamaro geschickt. Ich habe umgehend und ziemlich schnell faire Punkte erhalten und sicherlich schon über 40 Teile bestellt. Ein Großteil davon passte perfekt und war von schöner Qualität, ein paar Teile gingen zurück weil sie einfach extrem klein ausfielen. Alles problemlos. Teile zurück – auf 10 gesammelt oder von mir dazu getan, Punkte und Porto zurückerhalten! Ich bin sehr zufrieden und es ist „wie Weihnachten“ wenn ein Zamaro-Paket kommt 😀 . Das, was ich zu bemängeln habe ist, das die Bilder sehr klein sind und eine Beschreibung fehlt über Material…aber das wäre wohl sehr viel Aufwand für Zamaro. Ich finde die Idee super und die Umsetzung klappte bisher reibungslos! Danke Zamaro-Team

  17. Sandra /

    In meinen Augen Absoluter Betrug , 9 € porto für ein shirt. 4 € Einparkgebühr pro Artikel . um ein shirt in einen Karton zulegen 4 € zu kassieren finde ich schon richtig heftig

    • Marta /

      Hallo Sandra, ich verstehe nicht ganz wie du auf 9 € Port kommst.
      Bei mir sind es 4,90 und 3,90 für jedes Teil. Ich finde das auch ehrlich gesagt vollkommen in Ordnung. Irgendwie müssen die sich ja auch finanzieren… Das Zamaro nicht umsonst ist, ist ja auch klar. In den AGB steht auch was für Kosten anfallen. Du darfst nicht nur das sehen, dass fürs in Karton legen Geld verlangt wird. Lagerung, Fotos und der Rest kosten ja einiges.

  18. Anna Rieck /

    Hallo ich bin gelernte Schneiderin und finde die Sache gut. Probiere es ert mal aus. Ich habe auch Uebergroessen entdeckt. L.G.Anna aus Borkheide

    • Baerchen /

      Ich bin KEINE gelernte Schneiderin und finde die Sachen auch gut. Auch eine „normale“ Frau kann über Quantität und Qualität entscheiden :-))

  19. neher /

    wer kann mir sagen, ob zamaro auch accessoires wie gürtel von esprit oder takko annimmt.

  20. Isabel /

    Zamaro – Nein Danke.
    Ich hatte durch eine Werbeaktion 180 Punkte Gratis erhalten. Dachte mir ok, schaue ich mal rein. Gesagt getan. Hatte über 50 Teile gefunden, muss sich ja lohnen wenn man schon Porto zahlt. Dann schau ich auf den Warenkorb, dort stehen dann fast 200€ plus Versand.

    Ich hatte viele Tücher und Schals für 1 – 5 Punkte und 5-8 Hosen und Shirts. Ich finds eine Frechheit 3,90 für einen NoName Schal den ich woanders für 1-2€ NEU kaufen kann.
    Warenkorb wieder reduziert und 2 Teile waren dann übrig.

    Heute ist das Paket dann angekommen, über 12€ zum Fenster raus geschmissen.

    Die HIS Jeans Gr54 entpuppte sich als HIS Cordhose in Gr42 mit Farbflecken.
    Die BonPrix Jeans in 54 war laut eingenähter Bestellnummer eindeutig eine Männerjeans in 54. Somit hab ich jetzt 2 Teile, die ich irgendwann evtl am Flohmarkt oder in der Tonne loswerde.

    Zurück schicken kommt nicht in Frage, Porto muss man selbst tragen, die Packgebühren bekommt man nicht zurück und die Punkte brauch ich nicht mehr, denn ich werde garantiert nicht mehr dort bestellen.

  21. Auch von mir „Zamaro, nein danke!“ und nie wieder. Auch ich bin auf die Werbepunktemasche reingefallen und habe mir ein paar Sachen ausgesucht und dafür zum Glück nur ca. 25 Euro Lehrgeld bezahlt. Wenn ich eine XL bestelle, die bestenfalls einer Kindergröße 164 entspricht, ist das vielleicht noch persönliches Risiko bei solchen Shops. Erhalte ich aber völlig abgetragene Schuhe wo in den AGB doch die unheimlich hohen Qualitätsstandards beschrieben sind, hört der Spaß dann wirklich auf. Eine kostenlose Rücksendung wäre nur möglich gewesen, wenn ich noch schöne Sachen, von mir mit hinzugefügt hätte, um die Anzahl für eine kostenfreie Einsendung zu erhalten. Auf eine Beschwerdemail bekommt man nur sinnfreie Allgemeinplätz zur Antwort.
    Finger weg !

  22. Vanessa /

    Hallo community,
    bin neu bei Zamaro und hätte da mal eine Frage: ich würde gerne VOR dem Einschicken wissen, wieviele Punkte dem Artikel gutgeschrieben werden. Dafür gibt es ja eigentlich den Tauschrechner, was eine tolle Idee ist, aber: wenn ich den Tauschrechner öffne und dann die einzelnen Kategorien ausfülle, wird der TEXT so groß, dass ich den ganz unten angegebenen Punktestand nicht mehr erkennen kann. Hat sonst noch jemand dieses Probelem und kann mir vielleicht einer sagen, wie ich das umgehen kann? Das wäre sehr nett, vielen Dank ermal, Vanessa

  23. Bärbel Lex /

    Ich habe vor einiger Zeit Sachen geschickt,habe auch die Mitteilung der Punkte (489 ) erhalten. Ich finde aber niergends eine Anweisung, wie man an die zu aussuchende Ware kommt????? B. Lex

  24. simone /

    Hallo kann mich gar nicht erst anmelden….was ist da los

  25. Juliane /

    Hallo alle zusammen.

    Ich habe jetzt ja bereits einige Erfahrungen über Zamaro im Netz gefunden. Und möchte auch etwas dazu sagen. Nach „GROßER“ Überlegung habe ich mich doch entschlossen das ganze mal zu versuchen. Groß deshalb, weil so viele Zamaro verteufeln. :O
    Ich für meinen Teil bin sehr zufrieden. Habe mich von 10, am Anfang nicht so hochwertigen Sachen, verabschiedet und zu Zamaro geschickt. 3 Tage hats gedauert und die Punkte waren schon auf meinem Account. Meiner Meinung fair bepunket. Manche Teile etwas wenig, die anderen dafür mehr wie ich dachte. Das gleicht sich also alles iwie aus. 🙂
    Habe dann mühselig neue Sachen ausgesucht und bestellt. Gebühren, finde ich durchaus ok. Muss ja iwie bezahlt werden das ganze. Und trotzdem bekomme ich dafür nichts im Laden.
    Als mein Paket dann da war war ich ehrlich gesagt sehr verblüfft. War alles super. Qualität gut, und gepasst hat auch alles. Es roch sogar gut. (Vll. waschen die das bei Zamaro?)

    Ich kann jedenfalls sagen, ich bleib dabei 🙂

  26. ACHTUNG FALLE!!!!!

    Mir wurde im Nachhinein eine Mitgliedschaft untergeschoben, von der zu keinem Zeitpunkt die Rede war!

    Bloß nicht über ein angeblich kostenloses Happy Hour-, oder kostenloses Test Angebot bestellen. Denn dieses wunderbare Happy Hour Angebot kostet für mal eben 64 € das mit einer gerade mal 7 tägigen Wiederspruchsfrist wiederrufen werden kann. Ich wurde zu keinem Zeitpunkt über die Höhe dieser Mitgliedschaft aufgeklärt und auf der Internetseite ist auch nirgends eine Information zu finden.

    • Ist mir auch passiert das ist eine Frechheit die kosten haben die so gut versteckt.ich habe mir das Geld zurückgeholt und da wurde mir gleich mein Account gesperrt

      • Mia /

        So ein Quatsch. Also lesen wäre eine Option. Ist ja nicht so das nicht da steht was man da gerade abschließt. Vorallem bei KOSTENLOS sollte man doppelt lesen…

  27. Baerchen /

    Klares ehrliches NEIN so geht es überhaupt nicht
    Ich habe 10 Hosen eingeschickt, alle fast neu und aus Nichtraucherhaushalt. Bekommen habe ich 85 läppische Punkte.
    Gekauft inder happy-hour – aha, kostenlos also. Habe nur den Versand bezahlt. Sehe ich auch alles ein. Aber.mir wurden kurz darauf 64,- Euro (!!!) vom Konto abgebucht – wofür?? Habe die AGB gewälzt, nichts zu finden.
    Heute eine Email, ich hätte meine Gebühren nicht bezahlt. Mitgliedskonto gesperrt.Ich soll angeblich „swap plus Mitglied“ sein – komisch wann soll ich das denn abgeschlossen haben? Habe mir das Geld natürlich zurückgeholt. Ich lasse mich von solch einem Prüll-Verein nicht aufs Kreuz legen.
    Die von mir bestellten Sachen waren optisch gut, leider paßten die Größen gar nicht. Der Jeansrock war sehr schön,aber leider nicht jeans sondern brauner Cord. Ist ein kleiner Unterscheid…. FAZIT: NIE WIEDER!

    • Karstadthasi /

      Baerchen,
      mein Tipp für Dich, gehe in einen Second Hand Shop und verkaufe dort Deine getragene Kleidung.
      Du bekommst für Deine Kleidung mehr als in diesen Internet-Shop!
      Du bekommst Bargeld und keine Punkte.
      Mit dem Bargeld kannst Du überall einkaufen gehen, auch im selben Second Hand Shop!
      Oder Du gehst in einen Laden Deiner Wahl!

      Da bist Du besser aufgehoben und es kommen keine Überraschungen auf Dich zu!
      So wird alles kein Abenteuer!

      Auch sind die AGB´s in diesen Internetshop sehr fragwürdig und nichts alles rechtskräftig, wie ich im STERN-TV sehen konnte!

  28. Mia /

    Also ich kann die „Abzock“ kommentare nicht teilen. Lesen wäre eine wunderbare Option. Aber wenn man selbst zu Faul ist das bisschen zu lesen was man vor Abschluss angezeigt bekommt, kann das nicht bemitleidet werden. Ich bin schon länger bei Zamaro und gewollt Mitglied. Aber mir war das von vorn herein klar das ich eine Mitgliedschaft abschließe. Andernfalls hätte ich halt kündigen müssen…

    • clemens /

      Na na Mia,

      immer ruhig mit den Pferden!

      Wenn es ‚“nur“ mit lesen getan wäre, hätte es wohl kaum einer Abmahnung durch die Hamburger Verbraucherschützer bedurft, um dieser haarsträubenden Art und Weise der Fa. Z. Einhalt zu gebieten.
      Denn trotz des Lesens hat wohl augenscheinlich dein AG die Widerrufsrechte der Test-Nutzer ignoriert.

      http://www.vzhh.de/recht/463655/zamaro-geld-zurueck-nach-widerruf.aspx

      Nicht immer wird es einem leicht gemacht, unrechtmäßig ans Geld anderer zu gelangen – und das ist auch gut so!

  29. Gukdrun /

    Leider bin auch ich hereingefallen. Habe gute Sachen geschickt und Welche bestellt. Leider kamen die Artikel teils mit falscher Größe, alles zerknittert an. Hier kann man nur von „außer Spesen nichts gewesen “ Habe Einiges zurückgeschickt, aber nur pUNKTE erhalten, das gezehalte Geld war ich los.

  30. elsaherzi /

    Habe erst eine Lieferung von Zamaro erhalten. Die Sachen sind unmöglich, ausgeleiert, verknittert, nicht zu tragen. Habe alles
    im Altkleidercontainer entsorgt. Werde nie wieder was einschicken.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+