Warum Videomarketing wichtig für Gründer*innen ist

[Sponsored Post]

Startups haben aufgrund der vielfältigen und breiten Marketing-Landschaft nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, sich und ihre Produkte oder Dienstleistungen bekannt zu machen. Doch gerade im Zeitalter der Digitalisierung braucht es neue Wege, um potentielle Kund*innen in den Bann zu ziehen. Eine mögliche und erfolgsversprechende Strategie ist Videomarketing.

Kurz und unterhaltsam – Vorteile von Videomarketing für Startups

Ein Fallbeispiel: ein*e Interessierte*r sucht nach eine*r Hersteller*in von Tinyhäuser. Dazu sucht sie im Internet welche Anbieter*innen es gibt. Sie stößt auf eine Webseite mit ellenlangen Texten, die erklären, wie die Tinyhäuser gebaut werden und welche Vorteile sie gegenüber anderen Hersteller*innen bieten. Danach findet sie eine Webseite, auf der ein kurzes Info-Video alle relevanten Fragen beantwortet, den Bau eines Tinyhauses veranschaulicht und das fertige Haus von innen und außen zeigt. Bei welchem Unternehmen meldet sie sich wohl zuerst?

Früher wurde gegoogelt, heute geyoutubet

Tatsächlich ist YouTube ist nach Google die Plattform mit den meisten Suchanfragen. Ein Großteil der Internetnutzer*innen sucht zum Beispiel nach Videos zu einem Produkt, bevor sie diesen kaufen. Nicht nur, dass wir immer weniger Zeit haben und tagtäglich mit Informationen bombardiert werden – wer hat denn schon Lust, nach einem hektischen Tag lange Produktbeschreibungen und Anleitungen durchzulesen? Stattdessen möchten Interessierte wohl lieber schnellstmöglich an verständliche Informationen gelangen. Hier haben Videos gegenüber Texten den Vorteil, dass sie leichter zu konsumieren sind und Informationen – seien sie noch so kompliziert – innerhalb kürzester Zeit und auf unterhaltsame Weise verständlich machen. Mit Videos geben wir unseren Augen eine Auszeit von der Übersättigung an textlichen Inhalten.

Mehr sehen, besser verstehen

Gerade in Zeiten, in denen unsere Aufmerksamkeitsspanne bei der eines Goldfischs liegt – nämlich bei gerade einmal 8 Sekunden – ist es wichtig, die Zielgruppe vom ersten Augenblick an in den Bann zu ziehen, um sie dann von den Produkten und Dienstleistungen zu begeistern. Und wie könnte das besser funktionieren, als mit einem ansprechenden Video? Ob Werbefilm auf der eigenen Webseite, Erklärvideo oder in den sozialen Medien – mit Videomarketing können Startups authentisch und einfach ansprechen und sich selbst klar, persönlich und direkt präsentieren.

Du hast noch nie einen Werbefilm gedreht? Kein Problem! Da gibt es Videos für und natürlich auch Professionelle, die Dir dabei helfen können.

Tamara Schiek

Kommentar hinterlassen zu "Warum Videomarketing wichtig für Gründer*innen ist"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*