Mit dem PooPick Hundekot umweltfreundlich entsorgen

© PooPick

Gehörst du auch zu den Menschen, die der Umwelt zur Liebe zu Hause den Müll fein säuberlich trennen und für den Bio-Müll extra die Bio-Tüten verwendest, damit kein Plastik in die Bio-Tonne landet? Wenn nicht, dann lies dir mal diesen Artikel hier vom Spiegel durch. Wenn ja – super! Aber machst du das auch mit dem Kot deines Hundes?

Laut Statista gab es deutschlandweit im Jahr 2017 rund 8,7 Millionen Menschen, die einen Hund besitzen, rund 1,6 Millionen Menschen besitzen sogar zwei oder mehr Hunde. Wenn man bedenkt, dass ein Hund im Durchschnitt zwei Mal täglich sein Geschäft erledigt, bedeutet das rund 24 Millionen Haufen in Deutschland tagtäglich(!). Aber wie wird der Kot entsorgt?

Der PooPick ersetzt die Plastiktüte

Davon ausgehend, dass natürlich jeder Bürger pflichtbewusst ist und den Hundekot entfernt, würde das bedeuten, dass rund 24 Millionen Tüten Hundekot täglich entsorgt werden. Leider sind diese Tüten zumeist die altbekannten Plastiktüten. Das Unternehmen PooPick hat nun eine Möglichkeit entwickelt diese Plastiktüten zu ersetzen. Bei der PooPick handelt es sich um eine zu 100% ökologische und nachhaltige Papierbox, die bei Gebrauch ganz einfach zusammengefaltet werden kann. Selbst Durchfall lässt sich mit der undurchlässigen PooPick nahezu restlos aufnehmen. Wie das Konzept funktioniert seht ihr hier (es gibt sogar ein Demonstrationsvideo mit dem Durchfall, aber das möchten wir euch an dieser Stelle ersparen):

Mit der PooPick gleich zweimal was Gutes tun

Die PooPick besteht zu 70% aus Recycling-Materialien und zur Stabilisierung zu 30% aus Resten der Möbelindustrie. Darüber hinaus ist die Farbe, die zum Bedrucken benutzt wird, umweltunbedenklich. Teile die hier geklebt werden müssen, sind aus Kartoffelstärke – rundum also ein echt ökologisches Produkt. Aber nicht nur das. Die PooPick ermöglicht Menschen mit Handicap eine Arbeit, denn produziert werden die Papierboxen von genau diesen Menschen.

Was passiert nach der Kotaufnahme?

Nach der Kotaufnahme mit der PooPick kann diese ganz normal in den umliegenden Mülleimern entsorgt werden. Sicherlich denkst du jetzt: und was bringt das, wenn da sämtlicher Müll drin ist, der u.a. auch aus Plastik besteht? Ganz einfach: 24 Millionen Plastiktüten täglich weniger. Oder du entsorgst den Kot dann einfach bei dir zu Hause in der Biotonne. Denn das ganze ist auch noch zu 100% biologisch abbaubar.
PS. Wenn du jetzt doch Lust auf das andere Video bekommen hast, kannst du es dir hier anschauen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen zu "Mit dem PooPick Hundekot umweltfreundlich entsorgen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*