Gründungsmesse Mittelhessen setzt Zeichen für Soziales Unternehmertum

Gründungsmesse Mittelhessen Soziales Unternehmertum

Die Gründungsmesse Mittelhessen vereinte Akteure aus der Region und setzte ein Zeichen für das Thema Soziales Unternehmertum.

2020 hatte der Gießener Existenzgründertag TIG Startup coronabedingt pausieren müssen – die Zeit hat das Team des ausrichtenden Technologie- und Innovationszentrums (TIG) dazu genutzt, um der Veranstaltung einen frischen Anstrich zu verpassen. Unter dem Namen “Gründungsmesse Mittelhessen” brachte das TIG die Startup-Messe zurück aufs Parkett – als Get-Together der Mittelhessischen Gründungsszene.

Neben vielen Gießener Institutionen und überregionalen Einrichtungen waren auch viele Akteure aus der Stadt Marburg, dem Landkreis Marburg-Biedenkopf, dem Vogelsbergkreis sowie der Stadt Alsfeld präsent, was auch der eigens angereiste Staatssekretär des Hessischen Wirtschaftsministeriums Dr. Philipp Nimmermann nach seinem Impulsvortrag mit einem Besuch an den jeweiligen Ständen würdigte.

Nimmermann ging in seinem Impulsvortrag zum Thema Soziales Unternehmertum auf die Szene und Zukunftsaussichten ein. Christian Deiters interviewte Nimmermann anschließend in seiner Rolle als Regional-Scout des TIG (Programm Sozialinnovator) zu finanziellen Herausforderungen von Sozialunternehmer*innen. Die anschließenden 30 Minuten zu dem Thema Soziales Unternehmertum wurden durch Christian Deiters moderiert und gaben dem Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND) sowie den Gründer*innen aus dem mittelhessischen Sozialinnovator-Pool die Möglichkeit zu pitchen.

Arian Ajiri von SEND sprach mit Deiters über SEND und das Thema Social Entrepreneurship. Im Anschluss pitchten Claudia Allonas von UPSTREAM, Jan Schmirmund von Tomorrathon sowie Nils Seipel und Johannes Schmid von flux – impulse ihre Ideen vor Publikum.

In den Messehallen 4 und 5 sowie im verbindenden Foyer zeigten rund 60 Aussteller ihr Angebot:  Teils an Einzel-, teils an Gemeinschaftsständen präsentierten sich beratende und fördernde Institutionen und Dienstleister sowie spannende Gründungen mit ihren Produkten. Das Thema Social Entrepreneurship war auch hier deutlich zu spüren. Durch einen Gemeinschaftsstand unter der Flagge des hessischen Förderprogramms “Sozialinnovator Hessen” präsentierten mittelhessische Sozialunternehmer*innen ihre Ideen und Produkte.

Zielsetzung der Gründungsmesse Mittelhessen war und ist auch zukünftig, Gründungsinteressierte zu inspirieren, zu informieren und zur Gründung zu motivieren und auf diese Weise die Gründungsbereitschaft in der Region zu steigern. „Das belebt nicht nur den Austausch, sondern fördert auch die Sichtbarkeit auf beiden Seiten“, erläutert Antje Bienert, Geschäftsführerin des Technologie- und Innovationszentrums Gießen diese Entwicklung und ergänzt: „Denn was ist motivierender für angehende Gründerinnen und Gründer, als zu sehen, mit welcher Begeisterung und Leidenschaft andere Startups Ihr Angebot präsentieren?“.

Das Fazit von Antje Bienert und Projektleiterin Sabine Glinke trotz der coronabedingt widrigen Rahmenbedingungen sehr positiv aus. „Wir haben zum größten Netzwerk-Event der regionalen Gründungsszene eingeladen und alle waren da und haben ihren Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung geleistet. Die Region zieht an einem Strang, um Gründende zu unterstützen, und das Signal an die Zielgruppe ist eindeutig:  Mittelhessen ist der perfekte Ort für eine Gründung“.

Christian Deiters

Über den Autor

Christian Deiters
Christian ist schon während des Studiums aktiv in die Start-up-Szene eingestiegen. So begleitete er zum Beispiel die CoBox AG, die 2011 Finalist des Deutschen Innovationspreises im Bereich Startup war. Die Insolvenz der Unternehmung war eine wichtige Lektion und Antrieb zugleich – so geht er seitdem nebenberuflich der Frage nach, wie gerade nachhaltige, innovative Geschäftsideen langfristig und erfolgreich auf dem Markt bestehen können. Bevor er zu milch & zucker wechselte, baute er zwei Jahre eine Abteilung bei dem internationalen Startup Shopgate auf und half so mit, eines der am schnellst wachsenden Tech-Startups in Europa zu formen. Seit 2013 ist Christian CEO der Social Startups Media UG.

Kommentar hinterlassen zu "Gründungsmesse Mittelhessen setzt Zeichen für Soziales Unternehmertum"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*