Good Profits investiert in Africa GreenTec

23.06.2017 – Der Trend bei Kapitalanlagen geht hin zu grünen Projekten – das haben wir auch schon 2016 gemerkt als wir Good Profits vorgestellt haben. Nun hat das Unternehmen eine sechsstellige Summe in Africa GreenTec investiert.

Dirk Stiller und Sebastian Grothaus, der noch bis 2015 bei der Sportschau gearbeitet hat, starten mit Good Profits GmbH nun richtig durch. Beheimatet in Herne hat das Unternehmen mittlerweile auch ein Büro im Impact Hub Essen und beschäftigt mehrere Angestellte. “Wir haben in den letzten zwei Jahren unsere Unternehmensorganisation aufgebaut, unser Netzwerk erweitert, uns ein Team aus Experten zusammengestellt und vor allem alle regulatorischen Hürden für unsere Geldanlage genommen – und jetzt sind wir endlich so weit”, gibt sich Sebastian Grothaus im Gespräch mit social-startups.de zufrieden. Im März war das Unternehmen auch erstmalig bei der SensAbility Sponsoringpartner und Mitglied in der Jury im Social Pitch und somit stark in der Social Entrepreneurship-Szene vertreten.

Nun investiert das Unternehmen 100.000 € in das bekannte Social Startup Africa GreenTec. “Endlich geht es richtig los: wir können unsere Geldanlage anbieten und in Unternehmen investieren, die die Welt verbessern”, freut sich Sebastian Grothaus. Africa GreenTec hat sich auf die Produktion und den Betrieb von ökoeffizienten, nachhaltigen und sozialen mobilen Solarkraftwerken in Afrika spezialisiert und wurde unter anderem von Torsten Schreiber gegründet.

Good Profits holen sich mit Ihrer Investition ca. ein Fünftel der emittierten Aktien in dieser Finanzierungsrunde von Africa GreenTec und sichern sich gleichzeitig die Option auf ein weiteres Paket Vorzugsaktien, um später noch mehr bewirken zu können. “Wir sind sehr stolz Teil dieses großartigen Projektes sein zu dürfen!”, so der Geschäftsführer Sebastian Grothaus. “Genau diese Unternehmen sind es, auf die wir bei unseren langfristig ausgelegten Investitionen zählen. Unternehmen, die einfach mehr bewirken wollen für die gesamte Gesellschaft und die Welt.” Das Beispiel zeigt, dass die Gesellschaft einen Wertewandel durchlebt, der mittlerweile längst auch beim privaten Anleger angekommen ist, der mit seinem Kapital mehr als nur Zinsen erwirtschaften will.

Good Profits investiert in Unternehmen, die die Welt verbessern, z.B. durch besonderes soziales Engagement, Umweltschutz, Arbeitsplätze für Benachteiligte oder gesunde Ernährung. Dafür sucht das Unternehmen Investoren, die eine Mindestanlage von 5.000 Euro investieren – die Mindestlaufzeit liegt bei zwei Jahren. Die Anlage soll laut Good Profits mit sechs Prozent pro Jahr verzinst werden.

(Autor: Christian Deiters)

1 Kommentar zu "Good Profits investiert in Africa GreenTec"

  1. Recke, Hildegard | 4. Juli 2017 um 09:24 | Antworten

    Hallo und guten Tag nach Herne, ich bin ebenfalls bei Impact Hub und habe von Eurem Projekt erfahren. Gibt es eine Möglichkeit, ehrenamtlich mit zu arbeiten? Ich bin Privatière und an der Unterstützung innovativer good profit Unternehmen interessiert. Gerne komme ich persönlich vorbei und lasse mich ausführlicher informieren.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*