DEINE STRASSE – das Nachbarschaftsnetzwerk

deine strasseCopyright: www.deine-strasse.de

DEINE STRASSE ist eine Plattform, auf der sich Nachbarn untereinander vernetzen können. So soll nicht nur das Kennenlernen, Leihen und Aushelfen unter Nachbarn erleichtert, sondern auch eine generations- und kulturübergreifend Gemeinschaft gefördert werden.

Wer wohnt eigentlich in der Wohnung neben mir? Könnte diese Person mein Päckchen annehmen? Oder meine Blumen gießen wenn ich im Urlaub bin? Wäre eine Fahrgemeinschaft mit meinen Nachbarn möglich? Und hat einer von ihnen zufällig einen Bohrer, den ich mir ausleihen könnte? Mit DEINE STRASSE sollen diese Fragen in Zukunft beantwortet werden können.

DEINE STRASSE soll gezielt Nachbarschaften vernetzen und dadurch zur Lösung aktueller gesellschaftlicher Probleme beitragen. So soll beispielsweise die Anonymität in Großstädten und die Vorurteile gegenüber Personen mit anderem kulturellen, religiösen oder Migrationshintergrund verringert werden. Außerdem soll durch DEINE STRASSE das systematische Ausleihen und Teilen von Gegenständen erleichtert werden. Denn oft liegt der Gegenstand den man gerade braucht nur eine Tür entfernt. Ausleihen statt Neues zu kaufen schont nicht nur Ressourcen und somit die Umwelt, sondern auch den eigenen Geldbeutel.

Nachbarn kennenlernen

Die Bedienung der Nachbarschaftsplattform soll relativ einfach sein: man erstellt sich selbst ein Profil, vernetzt sich mit seinen Nachbarn und findet so heraus, wer neben oder über einem wohnt. Die Profile sollen außerdem Interessen enthalten und zeigen, wer bereit ist etwas zu verleihen oder Hilfe anbietet. Nach Fertigstellung soll DEINE STRASSE sowohl auf mobilen als auch auf stationären Endgeräten betrieben werden können.

Leihen statt kaufen

Das DEINE STRASSE-Team meint: „Fast alles, was wir brauchen, aber nicht selbst besitzen, liegt direkt vor unserer Tür. Vor allem in Großstädten bündeln sich Ressourcen hoch konzentriert auf kleinstem Raum.“ Man müsste es nur wissen. Auf einer interaktiven Karte wird DEINE STRASSE zeigen, wer in deiner Nachbarschaft verleihbare Gegenstände und Dienstleistungen anbietet. Auf der Plattform können die Nutzer suchen und Gesuche aufgeben sowie sich gegenseitig Nachrichten schreiben. Und wer weiß, eventuell wohnt sogar dein/e neue/r Babysitter direkt um die Ecke.

Über DEINE STRASSE

Die Idee zu DEINE STRASSE kam den vier in Stuttgart lebenden Medienschaffenden Esther Fischer, Corinna Groß, Anja Weiler und Katharina Kulakow bei einem Studienprojekt zum Thema “Existenzgründung”. Da sie diese Idee nach Abschluss des Projekts nicht mehr los lies, entschieden sie sich im Jahr 2015 kurzerhand dafür, es in die Tat umzusetzen. Inklusive einem Teammitglied mehr. Derzeit ist das Projekt noch in der Entwicklung.

Mit einer Crowdfunding-Aktion wurde das Projekt im vergangenen Jahr bereits erfolgreich finanziert. Außerdem wurde DEINE STRASSE in das Förderprogramm 2016 der Wirkungsschmiede „Für Teilhabe alles geben“ von Ashoka und den Maltesern aufgenommen, über die wir hier berichteten.

1 Kommentar zu "DEINE STRASSE – das Nachbarschaftsnetzwerk"

  1. Christiane Hoffmann | 26. Februar 2017 um 10:32 | Antworten

    Eine super Sache diese Plattform

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*