CHARE – Spenden durch Kommunikation

Kommunikation ist wichtig. Kommunikation bedeutet, sich mit Anderen zu verständigen. Sie bedeutet Austausch, Miteinander und Verstehen. Die App CHARE soll bei der Kommunikation in größeren Gruppen, beispielsweise in einem Unternehmen, helfen. Der Name ist eine Kreation aus den englischen Worten share (teilen) und care (sich kümmern). Hinter der Idee steckt der Gründer Björn Beyersdorf.

Was ist CHARE?

CHARE ist eine Kommunikationsapp für Smartphones, mit der Nutzer sich sozial engagieren können, ohne Geld in die Hand zu nehmen. Unternehmen und Organisationen erhalten vielfältige Funktionen für die zielführende Gruppenkommunikation. Die App lässt sich ähnlich wie Whatsapp für den Austausch von Textnachrichten verwenden, bietet Gruppen darüber hinaus aber noch weitere Möglichkeiten, um gezielt in Verbindung zu treten: gesicherte One-­to­-One-­Chats, Hotlines, To-­Do-Listen oder Umfragen. Unterschiedliche Kanäle können erstellt, Teilnehmer eingeladen werden.

Welches Ziel verfolgt das Unternehmen?

Wer CHARE nutzt, spendet pro Online-­Stunde 5 Cent an eine karitative Einrichtung seiner Wahl – ohne einen einzigen Euro bewegt zu haben. Bei 1.000 Usern kommen so pro Woche schnell 100 € für wohltätige Zwecken zusammen. Und je öfter die APP verwendet wird, um so mehr Geld fließt an die unterstützte Organisation. Die Spendengelder werden aus Werbeeinnahmen generiert. Das Ziel der Gründer ist es also zu helfen. Unternehmen soll die APP dabei helfen, sich zielgerichtet und sicher auszutauschen. Aber auch andere Gruppen können von den vielfältigen Angeboten der App profitieren. CHARE eignet sich auch für die rein private Nutzung – Familien können ihre tägliche Kommunikation über die App sicher abwickeln.

Wie finanziert sich das Unternehmen?

CHARE ist kostenlos, nutzt allerdings Werbung, um die Spenden zu finanzieren. Das Unternehmen legt Wert darauf, die Werbung dezent zu halten und diese qualitativ hochwertig zu gestalten. Gegen eine Gebühr können Unternehmen, die CHARE für ihre interne Kommunikation nutzen wollen, auch eine werbefreie Version erhalten. CHARE ist ein Donation-First-Unternehmen. Björn Beyersdorf und sein Team sorgen dafür, dass die Spenden bei den Organisationen ankommen, die die Nutzer unterstützen möchten. Erst dann werden eigene Kosten gedeckt und in das weitere Wachstum investiert.

Kommentar hinterlassen zu "CHARE – Spenden durch Kommunikation"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*