Zukunftsworkshop „Inklusion“ des Social Innovation Centers Hannover

Copyright: www.wirtschaftsfoerderung-hannover.de

Das Social Innovation Center Hannover bietet am 24. und 25. Oktober den kostenlosen Zukunftsworkshop „Inklusion“ an. Bewerbungsschluss: 4. Oktober.

Der Themenschwerpunkt: Inklusion

In der Theorie ist die Inklusion von Menschen mit Behinderung, spätestens seit der Unterzeichnung der UN Behindertenrechtskonvention vor zehn Jahren, in der Mitte der Gesellschaft angekommen. In der Praxis lassen sich an der gesellschaftlichen Teilhabe jedoch deutliche Defizite erkennen. So sind zum Beispiel im Bildungsbereich und auf dem Arbeitsmarkt neue und innovative Ansätze notwendig, um die Region Hannover und Niedersachsen inklusiver zu gestalten. Und genau das ist das Ziel des Zukunftsworkshop „Inklusion“ des Social Innovation Center (SIC) der Region Hannover. In zwei Tagen (24. und 25. Oktober) sollen gemeinnützige Geschäftsideen zu gesellschaftlichen Herausforderungen entdeckt und anschließend gefördert werden.

Wer kann an dem Zukunftsworkshop „Inklusion“ teilnehmen?

Teilnehmen können alle, die Interesse haben, sich intensiv mit dem Thema Inklusion auseinanderzusetzen und die Zukunft aktiv mitzugestalten. Keine Rolle dabei spielen: der berufliche Hintergrund, ob aus Wirtschaft, Verwaltung oder Kreativbranche stammend, ob bereits mit den Fragestellungen des Themas vertraut oder nicht. Wichtig ist nur der Wunsch und die Bereitschaft sich innerhalb eines Teams zu engagieren.

Entrepreneurial Design Thinking

Ein Lernziel des Workshops ist, die innovative Problemlösungsmethode Design Thinking kennenzulernen und praktisch anzuwenden. Unter Leitung des Hochschulprofessors Prof. Gunnar Spellmeyer wird die Methode zunächst vorgestellt, um sie im Anschluss in Gruppenarbeit an gemeinsam entwickelten Problemstellungen zur kreativen Lösungsfindung ausprobiert. Am Ende sollen alle Gruppen den Prototypen ihrer Lösung und ein damit verbundenes Geschäftsmodell zum Abschluss vor einer Jury pitchen. Als Gewinn lockt die Teilnahme am Social Entrepreneurship Programm des SIC. (Hinweis: Diese ist aber freiwillig und nicht verpflichtend für die Workshop-Teilnahme!)

Anmeldung

Die kostenlosen Teilnahmeplätze sind begrenzt. Die Anmeldung läuft nach dem First-come-first-serve Prinzip – also seid schnell und meldet euch noch bis zum 04. Oktober an! Mehr Informationen zum Zeitplan, Programmablauf und den Anmeldebogen findet ihr hier

(Autorin: Nadine Gerlich)

1 Kommentar zu "Zukunftsworkshop „Inklusion“ des Social Innovation Centers Hannover"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*