Wie viel CO2 verursacht mein Einkauf? Ecolytiq zeigts dir

© Ecolytiq

Wie man den eigenen ökologischen Fußabdruck durch verantwortungsbewussteres Konsumieren verringern kann, ist mittlerweile bekannt. Wer im Alltag überwiegend mit Karte zahlt, wird jedoch feststellen, dass trotz hohem Bewusstsein der ein oder andere nicht so bewusste Kauf getätigt wird. Ecolytiq hat eine Software für Finanzanbieter entwickelt, die Zahlungstransaktionen auf den jeweiligen CO2 – Ausstoß überprüft. Der Ansatz ergibt Sinn, denn gerade der Blick auf Banktransaktionen machen das eigene Konsumverhalten transparenter und spiegeln Verhaltensweisen wider, die man vielleicht gar nicht als „unnachhaltig“ wahrnimmt.

Jede Transaktion wird bewertet

Mit der Ecolytiq Software wird jede einzelne Abbuchung auf dem Bankkonto mit einem CO2 Wert versehen. Dazu nutzt das Unternehmen 25 Kategorien und 1200 Unterklassen für verschiedenste Transaktionen. Möbeleinkäufe haben beispielsweise 180 Gramm CO2 und eine Zugfahrt 71 bis 127 Gramm pro Euro. Der Nutzer erhält regelmäßig einen Bericht mit den errechneten CO2 Emissionen und Hinweise wie CO2 Emissionen verringert werden können. Diese „grünen Trigger“ dienen als Reminder und Anleitung das eigene Kaufverhalten genauer zu überwachen.

Konsumgüter in CO2 Emissionen umrechnen

Der Standard zur Bewertung der Transaktionen geht auf die Organisation für nachhaltigen Konsum (OfnK) zurück. Gemeinsam mit Wissenschaftlern und öffentlich verfügbaren Daten vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit arbeitet sie an den Berechnungen der CO2 Werte und liefert Vorschläge zur Implementierung, die Ecolytiq umsetzt. Das CO2 Budget eines Fluges setzt sich beispielsweise aus der Länge, Flugklasse und der Flugstrecke zusammen. Aktuell beruhen die CO2 Daten noch auf Durchschnittswerten und die Organisation arbeitet konstant an deren Spezifizierung. Neben der Art des Produktes spielen nämlich auch weitere Faktoren wie Transportwege sowie der Energie- und Ressourcenverbrauch eine Rolle.

Die Tomorrow Bank ist schon dabei

Ecolytiqs Vision ist der Einsatz der Software bei allen großen Banken. Bisher nutzt die Tomorrow Bank die Ecolytiq Lösung. Außerdem kündigte das Startup im November eine Kooperation mit Visa an und hat damit schon einen der großen Finanzplayer an Bord. Wir sind gespannt welche Finanzanbieter bald noch mit dabei sind.

Almut Weigel

Kommentar hinterlassen zu "Wie viel CO2 verursacht mein Einkauf? Ecolytiq zeigts dir"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*