United Charity – Ein Auktionsportal für den guten Zweck

united charity© United Charity

Du wolltest schon immer mal das Autogramm Deines Lieblingsstars ergattern? Du findest es reizvoll, dabei noch nebenbei für einen guten Zweck zu spenden? Dann ist United Charity die richtige Adresse für Dich. United Charity ist das größte Charity-Auktionsportal in Europa. Das Online-Auktionshaus verfolgt dabei vor allem das Ziel, die Finanzierungslücke in Kinderhilfsprojekten zu schließen.

Sammlerstücke und Events gepaart mit Wohltätigkeit

In Deutschland leben mittlerweile mehr als 2.5 Millionen Kinder in Einkommensarmut. Die Finanzierungslücken von Kinderhilfsprojekten sind infolgedessen auch immer größer geworden. Durch die Versteigerung bei United Charity soll dem entgegengehalten werden. United Charity engagiert sich dabei generell für alle Projekte, die auf Spenden angewiesen sind.

Die Idee und Umsetzung ist Dagmar und Karlheinz Kögel zu verdanken, die 2009 für die Etablierung des Projektes sorgten. Über die Internetseite werden Artikel und Erlebnisse mit einmaligem Wert versteigert, die weder im normalen Handel noch in Online-Shops erworben werden können. Der Erlös wird direkt an deutschlandweite, aber auch an internationale Hilfsprojekte weitergeleitet. Mittlerweile wurden mit mehr als 200 renommierten Hilfsorganisationen Kooperationen geschlossen. Unicef, DKMS, SOS- Kinderdörfer weltweit, Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Herzenswünsche e.V., OceanCare und der WWF sind dabei nur einige von vielen Hilfsorganisationen, die unterstützt werden.

Stars unterstützen die Aktion

Das Auktionsportal wird auch von zahlreichen nationalen und internationalen Promis unterstützt. Ein signiertes Buch, ein signierter Tennisball, ein Paar signierte Fußballschuhe, das Kleid einer Schauspielerin, das sie selbst bei einer Preisverleihung getragen hat, oder eine persönliche Tanzstunde mit einer Profitänzerin und vieles mehr können über das Portal ergattert werden.

Wie United Charity funktioniert

United Charity funktioniert wie eine „typische“ Auktion: Wenn Du etwas haben möchtest biete mit! Vorab gilt es, ein kostenloses Konto auf der Internetseite anzulegen. Wenn Du das getan hast, kannst Du bereits an einer Auktion teilnehmen, ein Gebot abgeben und eben im besten Falle gewinnen. Die Zahlung erfolgt via PayPal, Kreditkarte oder (Sofort-)Überweisung. Natürlich kannst Du auch selbst einzigartige Sammlerstücke und/oder Ereignisse zur Versteigerung anbieten. Für die Umsetzung dieser Auktionen entstehen keine Kosten. Wer (noch) nichts Passendes auf der Seite gefunden hat, kann natürlich auch einen frei wählbaren Betrag an das gewünschte Hilfsprojekt spenden.

Über den Autor

Lea Dinter
Lea setzt sich bereits im Rahmen ihres Studiums mit Begriffen wie Gleichberechtigung und Empowerment auseinander. Weil ihr die theoretische Auseinandersetzung nicht genügt, möchte sie gern auch mehr über Unternehmen erfahren und berichten, bei denen Gleichberechtigung großgeschrieben wird. Auch als (frisches) Amnesty-Mitglied wird sie damit immer wieder konfrontiert. Nachhaltigkeit, Umwelt- und Tierschutz sind Lea ebenfalls ein Anliegen. Artikel, mit einer solchen thematischen Ausrichtung werden vor ihr nicht sicher sein. Die Motivation hierzu lässt sich leicht erklären: Wir haben keinen Planeten B. Da Lea stets einen Hund an ihrer Seite hatte, weiß sie spätestens dadurch, dass Tiere wundervolle Lebewesen sind und damit unsere besondere Achtung verdienen.

Kommentar hinterlassen zu "United Charity – Ein Auktionsportal für den guten Zweck"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*