TIG akademie 2020: Von Datenschutz bis Blockchain

Photo by Štefan Štefančík on Unsplash

Social Entrepreneurs und junge Gründer beschäftigen sich oft mit aktuellen Themen. Egal ob Social Media, Digitalisierung oder Blockchain – auch diese Themen sind enorm spannend. Der Landkreis Gießen und TIG bieten nun wieder 10 kostenfreie Veranstaltungen zu solch aktuellen Themen an.

Mit einem vielseitigen Angebot startet die Workshop-Reihe „TIG akademie“ in ihr sechstes Jahr. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Gießen wendet sich das Technologie- und Innovationszentrum Gießen (TIG) mit dieser Veranstaltungsreihe vorwiegend an die jungen Unternehmen der Region Gießen. Die TIG akademie 2020 umfasst zehn ca. dreistündige Seminare und Workshops und greift Fragestellungen auf, die für die jungen Unternehmen neben ihrem unternehmerischen Kerngeschäft relevant sind. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Die TIG akademie 2020 startet am 18. Februar 2020 um 17.00 Uhr mit der Veranstaltung „Update DSGVO – Aktuelle Entwicklungen und Praxistipps“. Referent Christian Koch, Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht sowie für Urheber- und Medienrecht, zieht nach fast zwei Jahren Datenschutzgrundverordnung ein Zwischenfazit. Sind Fragezeichen und Sorgenfalten weniger geworden? Dieser Workshop gibt anhand von Urteilen, Handreichungen der Datenschutzbehörden und gesetzlichen Vorschriften Einblick in aktuelle Entwicklungen des Datenschutzrechts. Schwerpunkte der Betrachtung bilden dabei vor allem drohende Bußgelder und deren Abwehrmöglichkeiten, das Bußgeldkonzept der Datenschutzkonferenz (DSK), Behandlung der Betroffenenrechte, Neuigkeiten zur Videoüberwachung und das 2. Anpassungsgesetz zur DSGVO.  Ebenfalls behandelt wird das Thema Datenschutz-Compliance. Welche Synergien ergeben sich daraus für IT-Sicherheit und Geschäftsgeheimnisschutz?  Dabei werden auch das Geschäftsgeheimnisgesetz und dessen Auswirkungen vorgestellt.

Viele Themen in der TIG akademie 2020

Weitere Themen der Veranstaltungsreihe sind im Jahr 2020

  • Social-Media-Content mit dem Smartphone erstellen
  • Die KassenSichV 2020 – Fallstricke und praktische Lösungen
  • Agiles Projektmanagement mit den Microsoft Tools „Teams“ und „Planner“
  • Digitalisierung in der Praxis – Was geht wirklich?
  • Cyber-Angriffe: Bedrohungen, Angriffsvektoren und Gegenmaßnahmen
  • Umsatzsteuer aktuell – Hilfestellung für die tägliche praktische Arbeit
  • Markenführung für Startups – Planung, Strategie, Aufbau und Pflege einer Markenidentität
  • Blockchain – Anwendungsmöglichkeiten nach dem Hype
  • Lokales Marketing mit Google- My Business

Für Landrätin Anita Schneider ist es selbstverständlich, dass Wirtschaftsförderung gerade junge Unternehmen unterstützen sollte. „Existenzgründer und Start-ups stehen täglich vor neuen Herausforderungen. Mit den kostenfreien Veranstaltungen der TIG akademie helfen wir den Unternehmen, diese Heraus­forderungen zu meistern und sich auch außerhalb ihres Kerngeschäfts zukunftsfähig und rechtssicher zu bewegen.“ Und TIG -Geschäftsführerin Antje Bienert ergänzt: „Neben dem Know-how-Gewinn profitieren die Teilnehmenden vor allem vom kontinuierlichen Aufbau eines Expertennetzwerks für alle aktuellen Fragestellungen. Es ist auf jeden Fall gut investierte Zeit!“

TIG akademie auch auf YouTube

Wenn aus Zeitgründen die Teilnahme einer Veranstaltung nicht möglich ist, bietet die TIG akademie den nachträglichen Besuch auf YouTube an. So wird die Eröffnungsveranstaltung online gestellt, weitere werden folgen. „Mit der YouTube-Präsenz ermöglichen wir den Unternehmen den Zugang zur TIG akademie unabhängig von Ort und Zeit,“ stellt Dr. Manfred Felske-Zech, Leiter der Wirtschaftsförderung beim Landkreis Gießen, fest. „Darüber hinaus bietet dies die Gelegenheit, sich die Vorträge noch einmal in Ruhe anzuschauen.“

Der Veranstaltungsflyer der TIG akademie ist auf der TIG-Homepage unter www.tig-gmbh.de verfügbar.  Zum jeweiligen Veranstaltungsort sowie zur YouTube-Präsenz beachten Sie bitte die entsprechenden Ankündigungen auf der Veranstaltungs­webseite des TIG.

Kommentar hinterlassen zu "TIG akademie 2020: Von Datenschutz bis Blockchain"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*