Themenwoche #6: Wie Du Deinen Urlaub nachhaltig gestalten kannst

Die Themenwoche widmen wir regelmäßig einem ganz besonderem Thema. Die gesamte Woche erfährst Du etwas über dieses Thema. Hast Du selbst Ideen, Anregungen oder kennst Unternehmen und Start-Ups aus diesem Bereich, lass es uns in den Kommentaren wissen. Diese Woche: Nachhaltiger Urlaub.

Es ist Sommer, es ist warm, es ist Urlaubszeit. Die einen möchten ihr Land näher erkunden, die anderen zieht es trotz der bekannten Nachteile für die Umwelt weiter weg. Aber egal, wo es hingeht, wir zeigen Dir in dieser Themenwoche, wie Du Deinen Urlaub etwas nachhaltiger gestalten kannst. Darüber hinaus, hatten wir hier bereits einige Tipps mit Dir geteilt, wie nachhaltiges Reisen funktioniert.

Forum anders Reisen e.V.

Bei forum anders reisen e.V. handelt es sich um einen Zusammenschluss von über 130 Reiseanbietern, denen das Thema Nachhaltigkeit am Herzen liegt. Wer hier Mitglied werden will, muss strenge Kriterien erfüllen. Warum es mehr als nur ein Reiseforum ist, erfährst Du hier ab Dienstag.

B’n’Tree

Eine Baumpflanzaktion gibt es gefühlt momentan sehr viele. Dazu gehören zum Beispiel die Suchmaschine Ecosia oder die aktuelle Challange auf Instagram mit #Hugatreechallange. Nun kannst Du auch einen Baum pflanzen, wenn Du Deinen Urlaub buchst. Dazu brauchst Du Deine Buchung einfach nur über B’n’Tree abwickeln. Je nachdem, wie hoch Deine Reisekosten sind, springen sogar mehrere Bäume dafür raus. Das gilt übrigens nicht nur für den Urlaub, sondern auch für Geschäftsreisen. Hier geht es ab Mittwoch zum Artikel.

Naturhäuschen

Wer sich der Natur verbunden fühlt, der könnte seine Reise bei Naturhäuschen buchen. Hier wird ein Urlaub in der Natur und abseits des typischen Tourismusbereichs versprochen. Auch hier wird bei der Buchung ein Baum gepflanzt und das sogar für jede Urlaubsübernachtung. Mehr zu Naturhäuschen erfährst Du hier ab Donnerstag.

atmosfair

Anders als B’n’Tree und Naturhäuschen pflanzt Du bei atmosfair keinen Baum bei der Buchung. Hier hast Du die Möglichkeit Deinen durch den Flug verursachten CO₂-Ausstoß zu kompensieren. Wie genau das funktioniert erfährst Du hier ab Freitag.

Kennst Du weitere Unternehmen und Start-Ups für einen nachhaltigen Urlaub?

Hier findest Du weitere Unternehmen und Start-Ups, die wir zu dem Thema bereits vorgestellt haben. Fallen Dir noch mehr ein, die hier unbedingt Erwähnung finden sollten? Dann lass es uns in den Kommentaren wissen!

Hier geht es zu: Überblich Themenwoche, Forum anders Reisen e.V., B’n’Tree, Naturhäuschen, atmosfair

3 Kommentare zu "Themenwoche #6: Wie Du Deinen Urlaub nachhaltig gestalten kannst"

  1. Kennt ihr http://www.fairunterwegs.org? Das ist ein Reiseportal mit Tipps und Informationen rund um das Thema Nachhaltigkeit auf Reisen. Ein Besuch lohnt sich!

    • Jenny Lorbeer | 25. Juni 2019 um 11:19 | Antworten

      Hallo Larissa,
      das hatten wir tatsächlich noch nicht auf dem Schirm. Das sieht sehr interessant aus, ich werde mir das mal genauer anschauen. Vielen Dank für den tollen Tipp!
      Liebe Grüße
      Jenny L.

  2. Hallo zusammen,
    ich bin begeistert von travellair.de!
    Hier bucht man seinen Urlaub und kompensiert gleichzeitig den reisebedingten CO2-Ausstoß, ohne dafür mehr zu zahlen als bei den jeweiligen Reiseveranstaltern. Tolle Idee!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*