Teilnahmebedingungen für Verlosungen beim Social Startups Adventskalender 2019

1 Veranstalter

Social Startups Media UG (haftungsbeschränkt)

New York Straße 8

35510 Butzbach

 

Impressum: https://www.social-startups.de/impressum/

Email: info@social-startups.de

 

2 Partner (Partnerunternehmen)

Für jeden Tag gibt es einen anderen Preis zu gewinnen, der von einem Partner zur Verfügung gestellt wird. Nähere Details zum Partner und Preis gibt es in dem jeweiligen Post in den sozialen Medien.

3 Gewinnspielankündigung

Details zu den Teilnahmevoraussetzungen, vorzunehmenden Handlungen, der Laufzeit des Gewinnspiels, einzelnen Abschnitten des Gewinnspiels und etwaigen Gewinnen, können sich zusätzlich aus den Beschreibungen, die den Teilnehmern im Rahmen des Gewinnspiels zur Verfügung gestellt werden, ergeben. Diese Detailbeschreibungen haben Vorrang vor den Teilnahmebedingungen.

4 Teilnahmevoraussetzungen

Das Gewinnspiel beginnt am 01.12.2019 und endet am 24.12.2019, 23:59 Uhr.

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel setzt voraus, dass die Teilnehmer mindestens in diesem Zeitraum einen Social Media Account auf den Plattformen Facebook und/oder Instagram besitzen und das 18te Lebensjahr vollendet haben. Die Gewinnspielteilnehmer müssen ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, hat er die jeweilige Aufgabe im Posting zu beachten. Sofern keine Aufgabe genannt wurde, ist der Post zu liken um teilnehmen zu können.

5 Beginn und Ende des Gewinnspiels

Das gesamte Gewinnspiel findet zwischen dem 1. und 24. Dezember 2019 statt.

Jeden Tag wird 1 Gewinn verlost.

Jeden Tag wird das Gewinnspiel mit einem neuen Gewinn am Vormittag neu gestartet.

Teilnahmeschluss ist der jeweilige Tag um 23:59 Uhr.

6 Gewinnbenachrichtigung und Auslosungsprozess

Die Gewinner werden per Zufallsauswahl unter den Teilnehmenden bestimmt. Dafür werden sie bis zum Folgetag (18 Uhr) per direkter Nachricht über die Plattform Facebook oder Instagram benachrichtigt.

Die Gewinner bekommen eine E-Mail-Adresse des Partners genannt, der den Preis bereitstellt. Innerhalb von 5 Tagen muss man den Gewinn bei dem Partnerunternehmen anmelden.

Für den Gewinnspielteilnehmer entstehen keine Kosten für den Erhalt des Preises.

7 Abwicklung

Eine Auszahlung des Gewinns in bar, in anderen Sachwerten, dessen Tausch oder Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Die Übergabe der Gewinne wird individuell mit den Teilnehmern und dem Partnerunternehmen abgestimmt. Bestätigt ein Teilnehmer die Annahme des Gewinns nicht innerhalb einer Frist von 5 Werktagen, ist der Veranstalter berechtigt, neue Gewinner zu ermitteln. Die Nachteile die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zu Lasten der Teilnehmer. 

8 Facebook und Instagram

Das Gewinnspiel findet auf den Plattformen Facebook und Instagram statt (nachfolgend auch als Online Plattformen bezeichnet). Die Teilnehmer können gegenüber der Online-Plattform keine Ansprüche geltend machen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel oder dessen Nutzung entstehen.

Weder Facebook noch Instagram unterstützen das Gewinnspiel in Form von Sponsoring oder Organisation. Alle Anfragen zu dem Gewinnspiel ist ausschließlich dem Veranstalter zu stellen.

Neben diesen Teilnahmebedingungen wird das Verhältnis zwischen uns, dem Teilnehmer und der Online Plattform durch die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Online Plattform bestimmt. Weitere Informationen zu dem Einwilligung sowie Widerruf, ergeben sich aus den Datenschutzhinweisen der Online Plattform.

9 Nutzungsrechte und Freistellung von der Verantwortlichkeit

Die Teilnehmer räumen uns zu Zwecken der Berichterstattung über das Gewinnspiel, dessen Bewerbung oder Präsentation der Teilnehmerbeiträge und Gewinner durch uns oder durch Dritte in Onlinemedien (z.B. auf Webseiten und in Social Media) oder in Printmedien unentgeltlich, zeitlich und örtlich unbeschränkt das einfache Recht ein, die uns von ihnen im Rahmen des Gewinnspiels überlassenen Teilnehmerbeiträge zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen, unter Wahrung der Persönlichkeitsrechte der Teilnehmer zu bearbeiten sowie die Wahrnehmung dieser Rechte auf beauftragte Dritte, wie z.B. technische Dienstleister, zu übertragen. Die gesetzlichen Widerrufsrechte bleiben unberührt.

Der Veranstalter ist nicht verpflichtet die von den Teilnehmern bereitgestellten Inhalte (zum Beispiel Bilder oder Textpassagen) auf potentielle Verletzungen der Rechte Dritter zu überprüfen. Der Veranstalter ist jedoch berechtigt diese abzulehnen, wenn die Inhalte nach seiner sachgerechten Einschätzung rechtswidrig sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.

Die Teilnehmer stellen den Veranstalter von allen Ansprüchen Dritter frei, die aufgrund der den Teilnehmern bereitgestellten Inhalte entstanden sind. Sie erklären sich bereit, den Veranstalter in jeder zumutbaren Form bei der Abwehr dieser Ansprüche zu unterstützen. Teilnehmer können ausgeschlossen werden, wenn sie falsche Angaben machen, bei Terrorismus, organisierte Kriminalität, Hass gegen Gruppen, bei Manipulation des Spiels oder bei Bedrohung oder Belästigung der Mitarbeiter des Veranstalters. Liegen die Voraussetzungen für einen Ausschluss vor, können Gewinne auch noch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden. Die Teilnahme über Gewinnspiel-Services sowie die Teilnahme über automatisierte Gewinnspiel-Roboter ist nicht gestattet. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche oder zeitliche Beschränkung. 

Nach der Übermittlung der Mailadresse und oder Telefonnummer des Partnerunternehmens, der den jeweiligen Preis zu verfügung stellt, endet die Haftungsmöglichkeit für den Veranstalter. Für die erfolgreiche Zusendung des Gewinnes ist ausschließlich das Partnernunternehmen zuständig, der Veranstalter übernimmt nach der erfolgreichen Vernetzung des Partners mit dem Gewinner keine Haftung.

10 Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

10.1 Einstellung und Beschränkung des Gewinnspiels

Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Das Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen jederzeit beendet oder ganz entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter entstehen. Hierzu können technische Probleme, Regeländerungen oder Entscheidungen durch Plattformen wie Instagram gehören. Wenn das Gewinnspiel vorzeitig beendet werden muss, wird dies über die entsprechenden Medien, wo das Gewinnspiel stattfindet, bekannt gegeben.

10.2 Beschränkung der Gewährleistung für Gewinne

Wir haften, vorbehaltlich eigenen Verschuldens nach Maßgabe der Regelungen in den Haftungshinweisen dieser Teilnahmebedingungen, nicht für gewonnene Sachen und Leistungen, die nicht von uns selbst angeboten werden. Hierfür sind die jeweiligen Partnerunternehmen verantwortlich.

Das schließt auch Gewinne mit ein, die der Gewinnspielbeschreibung abweichen. So können überreichte Gewinne beispielsweise in Modell oder Farbe abweichen. Hierfür ist das Partnerunternehmen verantwortlich. Gewinne können jedoch abweichen, solange sie aus Sicht eines durchschnittlichen Teilnehmers gleichwertig sind.

10.3 Haftung

Für unsere Haftung auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.

Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters. 

Der Rechtsweg ist im Hinblick auf die Ziehung der Gewinner und die etwaige Beurteilung der eingereichten Gewinnspielbeiträge ausgeschlossen.

11 Datenschutz

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Teilnehmer von Gewinnspielen und Wettbewerben nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen, soweit die Verarbeitung zur Bereitstellung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), die Teilnehmer in die Verarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder die Verarbeitung unseren berechtigten Interessen dient (z.B. an der Sicherheit des Gewinnspiels oder am Schutz unserer Interessen vor Missbrauch durch mögliche Erfassung von IP-Adressen bei Einreichung von Gewinnspielbeiträgen).

Die Daten der Teilnehmer werden nur dann an andere Stellen übermittelt, wenn dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist (z.B. Zwecks des Versandes von Gewinnen) oder ein Teilnehmer in die Übermittlung eingewilligt hat.

Wir weisen die Teilnehmer im Rahmen des Gewinnspiels darauf hin, welche ihrer Angaben für die Teilnahme erforderlich sind.

Die Daten der Teilnehmer werden gelöscht, sobald das Gewinnspiel oder der Wettbewerb beendet sind und die Daten nicht mehr erforderlich sind, um die Gewinner zu informieren oder weil mit Rückfragen zum Gewinnspiel zu rechnen ist. Grundsätzlich werden die Daten der Teilnehmer spätestens 6 Monate nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. 

Ihnen stehen als Betroffene nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18 und 21 DS-GVO ergeben:

  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.
  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.
  • Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.