Spenden


Wie Sharity das erste soziale Netzwerk sein will

Anzeige: Beleidigende Kommentare und Hass sind im Social Media Umfeld oft an der Tagesordnung. Wie Sharity das wirklich erste soziale Netzwerk sein will und was dahinter steckt, erfahren Sie bei uns.


Ansporner – die Motivationsplattform

Auf Ansporner setzen sich NutzerInnen ein Ziel, das innerhalb eines frei wählbaren Zeitraums erreicht werden soll. Der Anreiz: bei Nichterreichen, wird ein selbst gewählter Betrag an eine gemeinnützige Organisationen gespendet.


Lycka – Genuss mit Herz

Lycka ist nicht nur natürlich, bio und himmlisch fruchtig, sondern unterstützt mit jedem verkauften Lycka-Produkt Projekte der Welthungerhilfe.







Laros – Exotische Trockenfrüchte von indonesischen Bauern

Das von dem Bayreuther Franz Purucker in Indonesien gegründete soziale Unternehmen Laros produziert im indonesischen Dorf Jambewangi exotische, organische Trockenfrüchte um die lokalen Bauern und Familien zu unterstützen. Über eine Crowdfunding Kampagne soll dieses Projekt nun nachhaltig finanziert und dessen Ausweitung möglich gemacht werden,


GreatDoingGood – Gutes tun und dabei Spaß haben

Als sozial veranlagte Wesen haben die meisten Menschen das Bedürfnis, ihren Mitmenschen zu helfen. GreatDoingGood ist der Name einer Kampagne, die genau das ermöglicht. In mehreren Städten weltweit werden Antworten auf ein- und dieselbe Frage gesucht: Warum fühlt es sich gut an, Gutes zu tun? Die Kampagne wird in Form eines Spiels durchgeführt, der Gewinner erhält einen Geldpreis, den er mit einer NGO seiner Wahl teilt.


New Story – Dein Geburtstag wird zum Neuanfang

Wer für einen guten Zweck spenden möchte, kann sich oftmals nicht sicher sein, ob und bei wem der Geldbetrag letztendlich ankommt. Ein junges Gründerteam aus Amerika zeigt nun, dass es auch anders geht und gespendetes Geld bei New Story zu hundert Prozent den Bedürftigen zukommt.


Seedread – Ein Buch, viele Bäume

Bücher schnell und einfach kaufen, geht heutzutage unkomplizierter denn je. Durch Onlineshops wie Amazon, Buch.de & Co. kommen die gewünschten Artikel binnen weniger Tage direkt nach Hause. Wer allerdings keine Lust hat, diese Großkonzerne zu unterstützen, dem bleibt nur der Gang zum Lokalhändler. Diejenigen, denen aber an manchen Tagen die Zeit fehlt, möchten auf die Vorteile beim Onlinekauf nicht verzichten. Mit Seedread wurde eine Alternative geschaffen, die dem Online-Buchhandel einen Sinn verleiht und den Regenwald wachsen lässt.


Süße Hoffnung – Faire Pralinen aus Peru

Die Süße Hoffnung UG vertreibt traditionell handgemachte Pralinen aus Peru und unterstützt mit ihrem Verein zahlreiche Bildungs- und Erziehungsprojekte in Peru. 2014 wurde Süße Hoffnung zum offiziellen Dekadeprojekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ernannt.


bid&CARE – ein Online-Flohmarkt, der spendet

Mit bid&CARE Platz schaffen für neue Ideen, Bücher oder Möbel. Dafür ist das neue Jahr Anlass genug. Nur wohin mit dem Überfluss? Nicht alles gehört gleich in den Müll, einige Schätze suchen neue Besitzer. Bei bid&CARE bietet ihr es zum Verkauf und entscheidet, welcher Anteil davon einem gemeinnützigen Verein zugutekommt.