RegioVelo – der nachhaltige Fahrradlieferservice

RegioVelo

Gesunde Ernährung kann oft eintönig ausfallen. RegioVelo sagt der Eintönigkeit aber den Kampf an und variiert wöchentlich mit unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten, je nach Saison. Dabei sorgt das Unternehmen für eine ausgewogene und gesunde Ernährung und spart dabei noch CO2.

Mit frischem Obst gegen CO2

RegioVelo ist ein Fahrradlieferservice für frisches, regionales Obst und Gemüse in Mannheim. Der Inhalt der Kisten variiert, saisonal bedingt, wöchentlich mit unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten. In die Kiste schafft es ausschließlich nur das, was regional angebaut ist. Deshalb wurde dem Projekt auch das RegioLabel (Ein Produkt aus der Region Rhein-Neckar) verliehen. Der Vorteil ist, dass man so lange Transportwege spart und die Umwelt nicht belastet. Mit jeder ausgelieferten Kiste spart man so zwischen 1,3 und 2,2 Kilogramm CO2. Nach eigenen Angaben konnten so mittlerweile mehr als 3,6 Tonnen CO2 eingespart werden.
Von RegioVelo kann man sich drei verschieden bestückte Obstkisten liefern lassen – die Preise liegen zwischen 11 und 15 Euro. In der kleinen Kiste sind ca. vier bis sechs verschiedene Sorten, und in der großen Kiste ca. sieben bis neun Obstsorten zu finden. Die Kunden können mit der kommenden Saison ihre Kisten auch individuell zusammenstellen.

Das Team hinter RegioVelo

Hinter RegioVelo steckt ein achtköpfiges Studententeam sowie der Kooperationspartner Dirks Biokiste und die Studierendenorganisation Enactus der Universität Mannheim. Ausgezeichnet wurde das Projekt bereits zwei Mal mit dem Werkstatt N Label. Außerdem war man 2010 Finalist bei Generation-D.

By the way: Auf der Website von RegioVelo findet leckere Rezepte und Aufbewahrungstipps für Obst und Gemüse. Ab dem 15. April ging die neue Liefersaison wieder los.

Christian Deiters

Über den Autor

Christian Deiters
Christian ist schon während des Studiums aktiv in die Start-up-Szene eingestiegen. So begleitete er zum Beispiel die CoBox AG, die 2011 Finalist des Deutschen Innovationspreises im Bereich Startup war. Die Insolvenz der Unternehmung war eine wichtige Lektion und Antrieb zugleich – so geht er seitdem nebenberuflich der Frage nach, wie gerade nachhaltige, innovative Geschäftsideen langfristig und erfolgreich auf dem Markt bestehen können. Bevor er zu milch & zucker wechselte, baute er zwei Jahre eine Abteilung bei dem internationalen Startup Shopgate auf und half so mit, eines der am schnellst wachsenden Tech-Startups in Europa zu formen. Seit 2013 ist Christian CEO der Social Startups Media UG.

Kommentar hinterlassen zu "RegioVelo – der nachhaltige Fahrradlieferservice"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*