R3SOLUTE – Integration trifft Mediation

© BR/Fabian Stoffers

So sehen Sieger aus –  das kann man mit Fug und Recht über R3SOLUTE behaupten. Frischgebackene Sieger des Act for Impact Förderpreises 2018 für ihr Engagement mit Geflüchteten in Berlin.

Wer erinnert sich nicht noch an die Bilder aus dem Herbst 2015, als am Münchner Hauptbahnhof täglich tausende von Geflüchteten mit offenen Armen in der bayerischen Landeshauptstadt empfangen wurden. Viel ist seitdem geschehen und in der öffentlichen Wahrnehmung scheint die Integration Geflüchteter in Deutschland bereits abgeschlossen zu sein. Ein Blick in die zahllosen Unterkünfte offenbart jedoch schnell ein anderes Bild. Genau hier setzt R3SOLUTE an. Mithilfe von Konfliktmanagement und Präventionsarbeit.

Mediation meets Integration

Es ist oft nicht nur das letzte Hab und Gut, das Geflüchtete mit nach Deutschland bringen. Sorgen um Geld, Arbeit, die eigene Familie und nicht zuletzt traumatische Erlebnisse tragen viele Schutzsuchende als Ballast mit auf ihren Schultern. Oft bleiben sie damit alleine. R3SOLUTE will dies ändern – mittels Konfliktmanagement und -prävention. Mithilfe von Storytelling–Workshops, Mediationstrainings und einem Mentorenprogramm werden die Geflüchteten selbst gestärkt und Konflikten in den Unterkünften entgegengewirkt. Besonders wichtig ist dabei die Schulung Geflüchteter zu sogenannten Peer-Mediatoren. Ihnen das nötige Rüstzeug mit an die Hand zu geben, um selbst in Konfliktsituationen zu vermitteln, ist dabei Ziel dieser Maßnahme. Ebenso wichtig ist das sogenannte M3NTAWARE-Programm, das dazu dient, ein Bewusstsein für die erlittenen Traumata zu erhalten.

R3SOLUTE plant Mediations–Zentrum für 2018

Um noch mehr Geflüchtete zu unterstützen, ist für 2018 ein Mediations-Zentrum in Berlin-Neukölln geplant, das den Raum zur Lösung von Konflikten in der Peer–Gruppe ermöglichen soll. Möglich wird dies unter anderem durch den mit 40.000 Euro dotierten Act for Impact Förderpreis, mit dem das Projekt im Juni 2018 ausgezeichnet wurde. Zudem ist die Kooperation mit Hilfsorganisationen angedacht, die sich auf Behandlung psychischer Probleme spezialisiert haben. Dies alles soll zu dem beitragen wofür R3SOLUTE steht: Respect. Relate. Resolve: Einander respektieren, einander näher kommen und Konflikte lösen.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar zu "R3SOLUTE – Integration trifft Mediation"

  1. Da meines Wissens die Mediation nicht in den Bereich der Rechtsberatung fällt, ist dies ein guter Ansatz den Geflüchteten unter die Arme zu helfen. Je nach Fall kann aber auch ein Prozesskostenhilfe beantragt werden. Dann kann wieder ein professioneller Rechstberater, ein Anwalt, weiterhelfen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*