Projekt PerLe – Kieler Studenten schnuppern in Social Entrepreneurship

Im Rahmen der Workshop-Reihe zur Berufsorientierung PerLe bekamen Studenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) die Möglichkeit, Sozialunternehmer/-innen mit eigenen Ideen zur Lösung gesellschaftlicher und unternehmerischer Herausforderungen zu unterstützen.

Social Entrepreneurship ist ein wachsender Sektor mit vielfältigen Berufsperspektiven für Absolventen. Um Studenten das Prinzip Sozialunternehmertum und die damit verbundenen Möglichkeiten näher zu bringen, bot die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ihren Studenten nun die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden, und in Zusammenarbeit mit Kieler Sozialunternehmern und –unternehmerinnen gesellschaftliche sowie wirtschaftlich nachhaltige Strategien zu entwickeln. „Wie schafften wir eine Kultur ‚Reparieren statt Konsumieren’?“ oder „Wie kann nachhaltige Zukunftsgestaltung in den Schulen verankert werden?“ waren dabei zentrale Fragen, die Initiatorin und Workshop-Leiterin Frauke Godat vom „Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen“ (PerLe) den teilnehmenden Studenten stellte.

Sozialunternehmer Frederik Steinbock von der Campus Business Box im Workshop-Gespräch mit Frauke Godat. Foto: Uni Kiel

Sozialunternehmer Frederik Steinbock von der Campus Business Box im Workshop-Gespräch mit Frauke Godat.
Foto: Uni Kiel

Ziel des Workshops war nicht nur, Studenten für das Modell „Social Entrepreneurship“ zu begeistern, sondern sie gleichermaßen in die Generation neuer, innovativer Ideen und Lösungsstrategien einzubinden. So profitierten nicht nur die Studenten, sondern auch teilnehmende Sozialunternehmer erhielten frischen Input aus der Perspektive der Studenten. „Studierende in den Ideenentwicklungsprozess einzubinden war sehr spannend.“, sagte Frederik Steinbock vom gemeinnützigen Verein ‚Campus Business Box’. „Ihre Perspektive wird uns dabei helfen, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Programme zu entwickeln, mit denen sie beteiligt werden können.“ „Für beide Seiten ist es ein Blick über den Tellerrand und somit eine Horizonterweiterung“, so Godat. Die Ergebnisse des Projekts veröffentlichten die Studenten im Lehre-Blog der CAU (www.einfachgutelehre.uni-kiel.de).

Über den Workshop hinaus bietet „PerLe“ den Studenten einen Anlaufpunkt zum Thema „Social Entrepreneurship“. So können sich Studenten bei der Planung und der Durchführung von Lehrformaten, sowie bei der Existenzgründung in diesem Bereich beraten lassen. Die Christian-Albrechts-Universität leistet damit einen wichtigen Beitrag, Studenten für die simultane Lösung von gesellschaftlichen sowie unternehmerischen Herausforderungen zu sensibilisieren, und zur Initiative zu ermutigen.

(Autor: Sophie Marquitan)

Kommentar hinterlassen zu "Projekt PerLe – Kieler Studenten schnuppern in Social Entrepreneurship"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*