Pitchs um das ANKOMMER. Perspektive Deutschland Stipendium stehen an

Ankommer

ANKOMMER. Perspektive Deutschland ist ein neues Stipendienprogramm von Social Impact und wird gefördert von der KfW Stiftung. Es wendet sich gezielt an Initiativen sowie (sozial)unternehmerisch und gemeinnützig engagierte Menschen, die Geflüchteten durch Zugang zu Bildung, Ausbildung und Arbeitsplätzen ein besseres Ankommen in unserer Gesellschaft ermöglichen wollen. Jetzt stehen die drei Pitchs für die Bewerberauswahl an!

Wie werden die Teams für das ANKOMMER. Stipendium ausgewählt?

Knapp 190 Teams haben während der Bewerbungsphase bis Mitte Oktober 2015 ihre Bewerbung für das ANKOMMER. Stipendium eingereicht. Von dieser Vielzahl an Bewerbern bekommen die Teams mit dem größten Potenzial die Chance, an einem der drei Pitch-Termine in Frankfurt, Leipzig oder Berlin teilzunehmen. Wer dort die Fachjury mit seinem Pitch überzeugt, wird ins Programm aufgenommen. Gestartet wird am 2. November um 15.00 Uhr im Frankfurter Social Impact Lab.

Gleich einen Tag später geht es am 3. November wieder um 15.00 Uhr im Social Impact Lab Leipzig weiter. Und am 4. November pitchen die Teams in Berlin um die Aufnahme ins ANKOMMER. Stipendienprogramm. Alle Pitchs sind öffentlich und Social Impact freut sich auf viele Gäste, die sich inspirieren lassen wollen oder im Anschluss an die Veranstaltung selbst vernetzen und gute Ideen austauschen können.

Worum es geht im ANKOMMER. Programm?

Immer noch fehlen genügend innovative und wirksame Modelle, die geflüchteten Menschen in Deutschland ausreichend Zugang zu Bildung sowie Ausbildungs- und Arbeitsplätzen ermöglichen. So ist es der Mehrheit der Geflüchteten in unserer Gesellschaft bislang nicht möglich, ihre Potenziale voll einzubringen, um so zu aktiven Mitgestaltern ihrer Zukunft bei uns zu werden. Hier setzt ANKOMMER. an.

Mit der Vergabe mehrerer Stipendien, die sich genau dafür einsetzen, geflüchteten Menschen eine selbstbestimmte Zukunft in Deutschland zu ermöglichen, trägt ANKOMMER. zu einem grundlegenden Perspektivwechsel in der deutschen Gesellschaft bei. Das Programm wendet sich an alle angehenden Startups und (sozial)unternehmerischen Initiativen, die ihre Ideen zur besseren Teilhabe Geflüchteter weiterentwickeln wollen und damit Geflüchteten eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Perspektive bieten. Dazu werden tragfähige und skalierbare Konzepte gesucht, die Potenziale und Kompetenzen von geflüchteten Menschen fördern.

Ankommer Logo
Das Stipendium läuft acht Monate und bietet den teilnehmenden Teams ein umfassendes Qualifizierungsprogramm, zu dem unter anderem Coaching, Fachberatung, Workshops, Zugang zum Netzwerk, die Möglichkeit auf eine Kostenpauschale von bis zu 4.000€ sowie ein Platz im Co-Working Space im jeweiligen Social Impact Lab gehören. Nach Ablauf des Stipendiums erhalten die drei besten Lösungsansätze außerdem ein Startgeld in Höhe von jeweils 20.000€ sowie die Möglichkeit auf die Teilnahme an einem Tandem-Programm mit Partnern aus der Wirtschaft und dem dritten Sektor.

Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden, welche Teams es ins ANKOMMER. Stipendium geschafft haben und wie sie sich weiter entwickeln!

(Autorin: Felicitas Nadwornicek)

Kommentar hinterlassen zu "Pitchs um das ANKOMMER. Perspektive Deutschland Stipendium stehen an"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*