Vergleich: Unternehmenskauf vs. Neugründung (Teil 1)

23.05.2013 – Diejenigen unter Ihnen, die sich den Traum vom eigenen Unternehmen erfüllen möchten, müssen nicht gleich sebst ein Unternehmen gründen. Die Alternative wäre es, ein bereits gegründetes Unternehmen zu kaufen. Im folgenden Gastartikel erläutert Jens Olbrich, Geschäftsführer der exact Beratung GmbH, die Vor- und Nachteile beider Möglichkeiten. Im ersten Teil geht es zunächst um die Vorteile eines Unternehmenskaufs im Vergleich zur Unternehmensgründung.


TU Dresden startet Businessplan-Wettbewerb E-future

21.05.2013 – Die Professur für Kommunikationswirtschaft der Technischen Universität Dresden startet mit dem Businessplanwettbewerb E-future ab sofort die Suche nach innovativen Geschäftsmodellen im Bereich Elektromobilität. Der Wettbewerb wendet sich an Studenten und Young Professionals in ganz Deutschland und fordert diese auf, kreative Geschäftskonzepte für den wirtschaftlichen Betrieb von Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge zu entwickeln.


PST! (Prosumetime) ist ein innovativer Coaching Service

17.05.2013 – Viele Unternehmen würden gerne nachhaltig arbeiten, können dies aber nicht, weil ihnen schlicht und einfach das nötige Wissen dafür fehlt. Diesem Problem versucht PROSUMET!ME nun entgegen zu wirken. PROSUMET!ME, kurz PST!, ist ein Coaching Service, der die Anwendung von nachhaltigen Produktions- und Konsummustern im Unternehmen fördert.


Mit „unverpackt“ sollen Waren ohne Verpackung verkauft werden

15.05.2013 – „Unverpackt“ wurde von Emelie Florenkowsky gegründet. Sie ist eine in den USA geborene junge Frau, die 2005 nach Deutschland übergesiedelt ist. Sie möchte mit dem Projekt „unverpackt“ den Bulkwarenverkauf in Deutschland ausbreiten. „Unverpackt“ ist nun im Finale des Sozialunternehmer-Wettbewerbs von enorm.


enorm-Sozialunternehmer-Wettbewerb geht in die letzte Runde

14.05.2013 – Der Sozialunternehmer-Wettbewerb des Magazins enorm geht so langsam in die letzte Runde. Nach der Auswertung von zahlreichen Bewerbungen, wählte die Jury anschließend fünf Unternehmen aus, die alle eine Chance haben, auf dem Siegertreppchen zu stehen. Jetzt liegt es an Ihnen: Noch bis zum 20.05.2013 können Abonnenten von enorm hier für ihren Favoriten abstimmen!


FairPhone – Das erste Handy aus fairer Produktion

07.05.2013 – Ein Handy ist in der heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Egal wo man lang läuft, sieht man geschäftstüchtige Menschen, die telefonieren oder die Mädchenclique, die an der Eisdiele steht und jede von ihnen auf ihr Handy rumhämmert. Doch wer hat sich eigentlich schon einmal Gedanken darüber gemacht, aus was die Handys bestehen und woher sie kommen? Das neue FairPhone (www.fairphone.com) soll zu Denkanstößen führen.



Ist Nachhaltigkeit wirklich sinnvoll? (Teil 1)

03.05.2013 – „Nachhaltigkeit ist Unsinn“ – Genau diese Aussage stellte Michael Braungart, Professor für Verfahrenstechnik, bei einem Interview mit der „Euro am Sonntag“ auf. Manch einen Leser wird diese Aussage sicherlich wie ein Schlag treffen. Doch was Professor Braungart mit seiner Behauptung meint, soll nun im ersten Teil einer zweiteiligen Artikelserie erläutert werden.


Jetzt GRATIS 3 Monate Mitglied bei Regeneration Deutschland werden

02.05.2013 – Heute möchten wir unseren Lesern mitteilen, dass social-startups.de eine neue Partnerschaft geglückt ist, und zwar mit Regeneration Deutschland (www.regeneration-deutschland.de). Im Rahmen dieser Kooperation erhalten social-startups.de Leser eine GRATIS 3-MONATS-Mitgliedschaft im Wert von 30€. Um diesen Vorteil zu erhalten, müssen Sie bei der Registrierung angeben, dass Sie über social-startups.de gekommen sind. Hier geht es zur Anmeldung!


Culinary Misfits gibt Obst und Gemüse eine zweite Chance

26.04.2013 – Die heutige Gesellschaft will perfekt sein. Perfekt gekleidete Menschen, die in ihren perfekten Autos zu einem perfekten Restaurant fahren, in dem es ein perfekt zubereitetes Essen gibt. Doch was ist, wenn Essen einmal nicht so perfekt aussieht wie es soll? Ist es dadurch automatisch schlecht? Culinary Misfits sagt nein.



Jetzt bewerben für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2013!

19.04.2013 – Viele Unternehmen arbeiten nicht mehr nach dem Motto „Wie verkaufe ich am Schnellsten und am besten meine Produkte und steche somit Konkurrenten aus?“, sondern machen sich Gedanken darüber, was ihre Arbeit für zukünftige Generationen bedeutet und setzen dementsprechend darin ihren Fokus. Denn Nachhaltigkeit spielt in der heutigen Gesellschaft eine immer größere Rolle.


RegioVelo – der nachhaltige Fahrradlieferservice

16.04.2013 – Gesunde Ernährung kann oft eintönig ausfallen. RegioVelo sagt der Eintönigkeit aber den Kampf an und variiert wöchentlich mit unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten, je nach Saison. Dabei sorgt das Unternehmen für eine ausgewogene und gesunde Ernährung und spart dabei noch CO2.



Die Woche der Nachhaltigkeit vom 8. bis 14. April 2013

10.04.2013 – Heute möchten wir auf die bereits laufende „Woche der Nachhaltigkeit“ hinweisen. Denn vom 8. Bis 14. April 2013 findet diese das mittlerweile zum 4. Mal statt. Dort zeigen Unternehmen, Schulen, Kommunen und weitere Institutionen Möglichkeiten auf, wie man in der heutigen Zeit ohne auf die eigene Lebensqualität verzichten zu müssen haushalten kann.



Wheelmap macht das Leben von Rollstuhlfahrern einfacher

08.04.2013 – Rollstuhlfahrer haben es nun wirklich nicht leicht – für sie hält das Leben einige Einschränkungen bereit. Wheelmap (www.wheelmap.org) möchte zumindest bei der Überwindung von „terrestrischen“ Hinternissen helfen und rollstuhlgerechte Orte online sichtbar machen. Raul Krauthausen, der Initiator dieses Projekts, soll demnächst mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet werden.


Seif Seminar – Business Creation for Social Entrepreneurship

03.04.2013 – „Business Creation for Social Entrepreneneurship“ ist ein fünftägiges Seminar von „seif“ für Menschen mit Interesse an neuartigen Ideen für ein Social Enterprise. Dort werden wichtige Themen der Gründungsphase, wie das Finden von Finanzierungsquellen oder auch das richtige Einsetzen von Marketinginstrumenten besprochen.