NEONYT – die internationale Messe für nachhaltige Mode

© NEONYT

Als weltweit größte Messe für nachhaltige Mode treibt die NEONYT vom 2. bis 4. Juli in Berlin den Wandel in der Mode weiter voran.

Umweltsünde Mode: Nur Fast Fashion oder geht es auch nachhaltig?

Wir müssen etwas ändern. Innerhalb der letzten 15 Jahre hat sich der Verkauf von Kleidung von 50 auf 100 Milliarden Teile verdoppelt („A New Textiles Economy: Redesigning Fashion’s Future“). Diese Menge ist nicht nur reine Verschwendung, da viele Stücke im Durchschnitt knapp ein halbes Jahr getragen werden und dann im Altkleidercontainer landen, sondern auch Umweltverschmutzung. Die gesamte Textilproduktion verursacht eine Milliarde Tonnen CO2 pro Jahr – und damit mehr Treibhausgasemissionen als alle internationalen Flüge und Schifffahrten zusammen. Dazu kommt die Verschmutzung der Meere durch Mikroplastik aus Textilfasern und durch die Verwendung von giftigen Chemikalien bei der Produktion. Mit dem enormen Produktionsvolumen der Fast Fashion geht außerdem ein massiver Wasserverbrauch einher: Bis zu 8.000 Liter benötigt die Produktion einer einzigen Jeans (Global 2000). Von den schlechten Arbeitsbedingungen der Arbeiter*innen in der Kleidungsindustrie ganz zu schweigen.

Die Messe für faire und nachhaltige Mode

Die Neonyt Messe diskutiert deshalb vom 2. bis 4. Juli die Auswirkungen der Fashionindustrie auf Meer, Land und Mensch – und macht „Wasser“ zum Schwerpunktthema des Jahres 2019. Unter neuem Namen und mit neuem Konzept vereint NEONYT den Greenshowroom und die Ethical Fashion Show Berlin. An drei Tagen zeigen Aussteller aus aller Welt nachhaltige Bekleidung, Schmuck, Schuhe, Taschen und Accessoires. Mit einer Mischung aus führenden Marken und Newcomern ist die Neonyt Messe Berlin die größte Messe für Sustainable Fashion weltweit und vereint dabei Mode, Nachhaltigkeit und Innovation.

Eine Messe mit viel Inhalt

Im Rahmen der Berliner Fashion Week zeigen internationale und nationale Modelabels im Kraftwerk Berlin fair produzierte und ökologische Bekleidung, Schmuck und Accessoires. Darüber hinaus gibt es Informationen zu technischem Fortschritt und Innovationen. Umrahmt wird die Messe von politischen Diskussionen, Fachvorträgen und Pressegesprächen. Teil der Neonyt ist auch die Konferenz Fashionsustain, bei der sich Fachleute mit Themen rund um nachhaltige Textilinnovationen beschäftigen. Die zukunftsweisenden Gespräche werden ergänzt durch das kreative Umfeld des Thinkathon sowie den Showcase of Change. Beim Thinkathon stellen sich interdisziplinäre Teams im Rahmen einer Design-Thinking-Challenge spezifischen industriellen Herausforderungen. Auf der Showcase of Change werden die Themen der Fashionsustain gezeigt. Die offene Ausstellungsfläche lädt die Aussteller und Fachbesucher dazu ein, sich in einen interdisziplinären Diskurs zu vertiefen.

Neonyt

Neonyt möchte die Modeindustrie verändern – und zwar gemeinsam mit anderen, durch Kooperationen, Innovation, Nachhaltigkeit und Technologie. Die Business- und Kommunkationsplattform Neonyt ist ein globaler Hub für Mode, Nachhaltigkeit und Innovation. Zweimal im Jahr findet die von der Frankfurter Messe organisierte Neonyt statt. Im Januar nutzten 149 Aussteller*innen die Messe als Präsentationsplattform und über 7.000 Bersucher besuchten die Neonyt, um sich über Neuheiten und Trends zu informieren.

Kommentar hinterlassen zu "NEONYT – die internationale Messe für nachhaltige Mode"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*