MAGIE – Makerspace Gießen begeistert für neue Technologien

MakerSpace - digitale Zukunftstechnologie in Gießen

Seit Mitte Oktober 2019 gibt es in der Walltorstr. 57 den Makerspace Gießen, kurz „MAGIE“, ein digitales Selbstlernzentrum, in dem neue Technologien ausprobiert und Einführungskurse zu digitalen Technologien besucht werden können. Für zukünftige Entrepreneure die Möglichkeit, sich mit neuen Technologien vertraut zu machen.

Die Werkstatt hat an vier Nachmittagen pro Woche geöffnet. Dort können alle Interessierten mit den vorhandenen Technologien arbeiten, Ersatzteile herstellen, eigene Ideen umsetzen oder auch Prototypen für Produkte entwickeln. Neben 3D-Druckern und Arduino-Mikrocontrollern können auch eine CNC-Fräse und verschiedene kleinere Werkzeuge genutzt werden. In Planung ist außerdem die Anschaffung eines Lasercutters.

Neben der offenen Werkstatt kommen auch die Workshops sehr gut an. Insgesamt wurden schon über 800 Personen im 3D-Druck geschult. Der erste Mikrocontroller-Workshop war sehr stark nachgefragt, und in Kürze soll es auch Angebote zu Künstlicher Intelligenz geben. Alle Angebote sind kostenfrei.

Makerspace Gießen – bisher ein voller Erfolg

„Wir sind jetzt schon begeistert von den Ideen und dem Tatendrang aller Besucherinnen und Besucher,“ freut sich Johannes Schmid, Mitgründer der Agentur flux – impulse GbR, die das Projekt gemeinsam mit dem Technologie- und Innovationszentrum (TIG) und der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) ins Leben gerufen hat. Und sein Mitgesellschafter Nils Seipel ergänzt: „Neben Privatpersonen mit unterschiedlichster Vorbildung nutzen auch viele Schulen, Unternehmen und angehende Startups den Makerspace, entdecken die Möglichkeiten der neuen Technologien und tüfteln an eigenen Projekten.“

Für Samstag, den 22.02.20 lädt das Team des Makerspace von 12 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür ein, an dem unter anderem demonstriert wird, wie 3D-Modelle von Gegenständen und Personen erzeugt werden können. Zum Beispiel kann man sich selbst einscannen und später vor Ort als Mini-Figur ausdrucken lassen. Außerdem gibt es verschiedene Scan-Technologien wie Photogrammetrie, Tiefenscan, Laserscan oder Abtast-Arm zu sehen.

Die nächsten Einführungskurse finden morgen 15.02.2020 um 12.00 Uhr (3D-Druck) und am 26.02.2020 um 18.00 Uhr (Arduino-Mikrocontroller) statt. Eine Anmeldung oder Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Wenn möglich soll bitte ein Laptop mit Maus mitgebracht werden.

Alle weiteren Termine und die Öffnungszeiten der Werkstatt, näheres über das Projekt sowie Förderer und Sponsoren ist im Internet unter www.makerspace-giessen.de zu finden.

Kommentar hinterlassen zu "MAGIE – Makerspace Gießen begeistert für neue Technologien"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*