Lovely Curves – Die Revolution der Plus-Size-Mode

Lovely Curves

Copyright: Lovely Curves

27.02.2018 – Das Start-up Lovely Curves bietet auf einer Plattform hochwertige Second-Hand- und Second-Season-Kleidung sowie Accessoires für Frauen mit Kleidergröße 42 und aufwärts an. Damit soll eine Marktlücke geschlossen und ein Umdenken in der (Mode-)Welt angeregt werden.

Nach wie vor vernachlässigte Zielgruppe

Mode ist immer ein Ausdruck der Konventionen und Werte der jeweiligen Gesellschaft. In Deutschland tragen über 50 Prozent aller Frauen Größe 42 und mehr, jedoch wächst die Auswahl an entsprechender Kleidung nicht mit. Auch wenn mittlerweile einige Plus-Size-Models auf Laufstegen erfolgreich sind und die Cover von Magazinen zieren, muss man konstatieren, dass sich der Wandel im Denken bisher vorrangig in den Medien vollzieht, seltener in der Öffentlichkeit und im Alltag.

Schicke Plus-Size-Mode auf und für Lovely Curves

Um diese Marklücke zu schließen, haben Saskya Olympio und Christina Tatarczyk mit Lovely Curves eine Online-Plattform geschaffen, auf der Frauen mit Kurven qualitativ hochwertige Second-Hand- und Second-Season-Kleidung sowie Accessoires erwerben können. Wie bei anderen Plattformen entrichten die Verkäufer pro getätigtem Verkauf eine kleine Gebühr an die Betreiber.

Für die zwei Münchner Unternehmerinnen, die beide andere Kleidergrößen als ihre Zielgruppe tragen, spielt Gerechtigkeit bei ihrer Geschäftsidee eine zentrale Rolle. Mit Lovely Curves wirken sie der Vernachlässigung einer immer stärker wachsenden Konsumentengruppe entgegen. Das Ziel: Frauen mit Kleidergrößen jenseits des in der Gesellschaft als „normal“ angesehenen Spektrums sollen endlich Zugang zu Kleidung haben, in der sie sich wohlfühlen.

Für ein positiveres Körperbild

Neben dem Online-Shop beinhaltet die Plattform einen Blog, auf dem das Curvy Model Stella Sieger und die Social Media- und PR-Beraterin Katrin Hilger über aktuelle Kollektionen und News aus der Fashion-Welt berichten sowie praxisnahe Tipps geben. Beide gehören zur Zielgruppe von Lovely Curves und wollen verdeutlichen, dass Kurven nichts sind, was man verstecken müsste.

Das Team von Lovely Curves will generell ein anderes gesellschaftliches Bewusstsein anstoßen: Gegen das Schubladen-Denken, Frauen auf Konfektionsgrößen zu reduzieren. Lovely Curves setzt sich für diskriminierungsfreie Mode ein und möchte Frauen unterstützen, den eigenen Körper zu akzeptieren und zu lieben.

(Autor: Daniel Schäfer)

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+