GreenTec Awards 2016 – Und die Gewinner sind…

GreenTec AwardCopyright: http://www.greentec-awards.com

Heute möchten wir Euch die ersten Gewinner der „GreenTec Awards 2016“ vorstellen. Ihren Preis erhalten die Unternehmen am 29.05.2016

In der Kategorie „Automobil“ wird die automatisierte Kupplung von Schaeffler und LuK GmbH & Co. KG prämiert. Das System übernimmt je nach Fahrsituation das Kuppeln oder führt sämtliche Kupplungsvorgänge vollautomatisiert aus. Eine Verbrauchsoptimierung kann so garantiert werden. Dies gilt auch für Fahrzeuge mit manuellem Schaltgetriebe. Das System wird E-Clutch genannt und eröffnet die Möglichkeit für eine Hybridisierung des Handschaltgetriebes.

In der Sparte „Bike“ hat der Magnic Light Felgendynamo gewonnen. Der Dynamo liefert die Energie zur Stromerzeugung berührungslos aus der rotierenden Felge auf Wirbelstrombasis unter Verwendung starker Neodym Magnete. Letzteres stellt eine neuartige Technologie dar, welche ohne Batterien und Kabel auskommt und trotzdem enorm wirkungsvoll ist.

Der GreenTec Award wurde außerdem im Bereich „Kommunikation“ vergeben. Hier darf sich ugly fruits über den Sieg freuen. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht dem Wegwerfen von imperfektem, aber schmackhaften Obst und Gemüse entgegenzuwirken. Wir berichteten hier bereits über das Unternehmen.

Auch die Heliatek GmbH hat gewonnen. Sie darf den GreenTec Award für die Sparte „Produktion“ feiern. Das Unternehmen entwickelte eine organische Folie, die neue flexible Lösungen schafft und die Grenzen der organischen Elektronik erweitert. Die Folie zeichnet sich durch Leichtigkeit, Transparenz und Flexibilität aus. Der Energieaufwand zur Herstellung ist, an den heutigen Standards gemessen, niedrig.

Der Sonderpreis in der Kategorie Startup geht an die SmartEnergyTechnology® von EXYTRON GmbH. Wird bei der Herstellung von Solar- oder Windstrom ein Überschuss produziert, wird dieser mit Hilfe der Technologie des Unternehmens in hochwertiges Erdgas und Wärme umgewandelt. Die Wärme wird für die Raumheizung oder warmes Wasser gespeichert. Das Erdgas wird in einem Tank gelagert. Es werden während des Prozesses keine Stickoxide oder andere schädliche Stoffe hergestellt.

Der Preis im Bereich „Reise“ wurde in diesem Jahr an die Emissionsfreie Fähre von NORLED verliehen. Mit der batteriebetriebenen Fähre ist die Idee der Umweltfreundlichkeit nicht nur auf den asphaltierten Straßen, sondern auch auf den Gewässern angekommen. Eine Million Liter Diesel spart die Fähre im Jahr und gilt als erste emissionsfreie Fähre der Welt.

Ebenfalls gewonnen hat der Betonzusatzstoff Photoment® von STEAG Power Minerals GmbH in der Sparte „Urbanisierung“. Der Betonzusatzstoff baut gesundheitsschädliche Stickoxide aus der Luft ab. Die Flächen bleiben länger sauber und reinigen sich selbst. So wird sowohl die Luft-, als auch die Lebensqualität verbessert.

Der Preisträger des WWF Galileo Green Youngster Awards erhielt die Kleinbiogasanlage von Simon Lange und Jorma Görns. Die Anlage der Oberstufenschüler verwandelt Bioabfälle der Schulcafeteria umweltfreundlich in Methan. Dieses wird danach zum Kochen und Heizen verwendet.

Wir gratulieren allen Prämierten des „GreenTec Awards 2016“ und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Kommentar hinterlassen zu "GreenTec Awards 2016 – Und die Gewinner sind…"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*