Friedrich Hospitality Foundation: Zukunft definiert durch Gastfreundlichkeit

© Friedrich Hospitality Foundation
[Sponsored Post, Anzeige]

Die typische Ausbildung eines Menschen in Deutschland beginnt mit dem Kindergarten und geht weiter über die Schule. Die einen machen danach eine Ausbildung, die anderen studieren. In einem Unternehmen unterkommen können hier theoretisch alle. Diesen Luxus, den wir hier in Deutschland haben, haben viele andere Länder nicht. Oftmals sind die Menschen auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen, um in einem Unternehmen unterzukommen oder gar erst einmal eine Ausbildung zu bekommen. Die Friedrich Hospitality Foundation beschäftigt sich genau damit.

„Jeder Mensch verdient eine Perspektive im Leben. Ein Motiv, um über sich hinauszuwachsen“, sagt Michael Friedrich, Gründer der Friedrich Hospitality Foundation. Diese Perspektive möchte er den Menschen mit seiner Organisation geben. Die Friedrich Hospitality Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, welche die Bildung im Gastgewerbe für sozial benachteiligte Personen fördert. Die Förderung reicht von Stipendien über Ausbildungen bis hin zum Neubau von Hotelfachschulen.

Die Entstehung der Idee

Michael hat auf seinen Reisen besonders in Entwicklungsländer erfahren müssen, dass die Menschen nach der Schulausbildung oftmals sich selbst überlassen sind. Daher reicht die Hilfe der Organisation auch bis direkt vor Ort. Den Menschen dort soll nicht nur die Möglichkeit einer Ausbildung gegeben werden. Die Tourismusbranche erlaubt darüber hinaus mit anderen Kulturen in Berührung zu kommen. Die Folge: Toleranz und Kulturaustausch werden ebenfalls gefördert. Deswegen möchte die Friedrich Hospitality Foundation nicht nur Einzelpersonen, sondern insbesondere die Länder unterstützen, in denen dadurch viele Arbeitsplätze entstehen. Über verschiedene Projekte, welche hauptsächlich über Förderbeiträge und durch Kooperationspartner finanziert werden, wird dieses Vorhaben verwirklicht.

Das aktuelle Projekt

In ihrem aktuellen Projekt sucht die Friedrich Hospitality Foundation Unterstützer zum Bau einer Schulungsküche in Vilankulo in Mosambik. Mosambik zählt mit zu den ärmsten Ländern weltweit. Ein großer Anreiz für die Friedrich Hospitality Foundation besonders hier anzusetzen. Der Tourismus schafft nicht nur Arbeitsplätze, sondern fördert auch die Wirtschaft vor Ort. Leider sind ein Großteil der Menschen dort nicht qualifiziert für einen Job im Tourismusbereich. Genau deswegen arbeitet die Friedrich Hospitality Foundation mit der Berufsschule vor Ort zusammen. In Vilankulo, wo die Berufsschule steht, haben die Einwohner bereits jetzt die Möglichkeit verschiedene Ausbildungen zu erhalten. In dieser Berufsschule soll künftig eine Küche einen Platz finden, um auch gastronomische Berufe, wie die der Köche und Küchenhilfen ausbilden zu können. Mit dem Projekt soll sowohl das Vorhaben des Küchenbaus als auch die Bereitstellung von Lehrmaterialien und Lehrkräften finanziert werden. Die Lehrkräfte sollen zu Beginn außerdem tatkräftige Unterstützung aus Deutschland erhalten. Fachleute von hier helfen bei der Ausarbeitung von Lehrinhalten und bringen den zukünftigen Lehrkräften Techniken zur Übermittlung vom Unterrichtsstoff bei.

Weitere Projekte bereits in Planung – Förderer willkommen

Auch, wenn das aktuelle Projekt noch am Anfang der Förderung steht, wartet die Friedrich Hospitality Foundation nicht, um weitere Projekte zu realisieren. Auf ihrer Übersicht zu aktuellen Projekten kannst Du Dich über laufende und kommende Projekte informieren. Seit 2018 beispielsweise vergibt die Friedrich Hospitality Foundation Stipendien an Hotelfachschüler der Hotelfachschule EHTCV auf den Kapverdischen Inseln. Außerdem kooperieren sie mit der DHBW Ravensburg und haben erstmals in 2019 den FHF Bachelor Award für die drei besten Bachelor-Arbeiten im Bereich Tourismus, Hotellerie und Gastronomie vergeben, der mit einem Pokal und einem Preisgeld dotiert war. Wenn Du Interesse an einer Förderung der FHF hast, kannst Du Dich hier über die flexiblen Fördermöglichkeiten informieren.

Kommentar hinterlassen zu "Friedrich Hospitality Foundation: Zukunft definiert durch Gastfreundlichkeit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*