Eigenfunding von bettervest – Die nachhaltige Geldanlage

bettervestCopyright: www.bettervest.de

Produktion rauf, Verbrauch runter! Energieeffizienz – der Trend unserer Zeit. Energie sparen bedeutet schließlich Geld sparen, aber auch Umwelt- und Klimaschutz. Zur Zeit bietet bettervest, die erste Crowdinvesting-Plattform für Energieeffizienz-Projekte, durch sein Eigenfunding die einmalige und vermutlich in Deutschland letzte Gelegenheit, sich direkt an einer erfolgreichen Crowdfunding-Plattform zu beteiligen – und durch diese nachhaltige Geldanlage die Energiewende aktiv mitzugestalten.

Die 2012 gegründete Crowdfunding-Plattform für Energieeffizienzprojekte, über die social-startup.de bereits mehrere Artikel veröffentlichte, wurde schon mit mehreren Preisen ausgezeichnet und gilt als eines der erfolgreichsten Social Startups in Deutschland. Nun bietet bettervest durch das Eigenfunding die Möglichkeit, sich mit einer Investition ab 50€ direkt an der Plattform zu beteiligen.

bettervest – der Einstieg in nachhaltiges Investment

Bislang konnte bettervest mit dem Fundingkapital schon viele Projekte in Deutschland unterstützen – von stromsparender Beleuchtung über dezentrale Energieversorgung bis hin zu umweltfreundlichen Wärmeerzeugung. Nun soll das innovative Konzept bis Europa, Afrika und die Welt erfolgreich ausgeweitet werden.
Durch die Crowd-Finanzierungsrunde bietet bettervest die Chance, sich als Teil dieses Unternehmens und der Plattform an Energieeffizienz-Projekte zu beteiligen und die Energiewende aktiv mitzugestalten – wobei jeder Investor durch seine Geldanlage am Erfolg beteiligt wird.

Hintergrund der Plattform ist, dass viele Unternehmen, Kommunen oder sonstige Institutionen oft die notwendigen finanziellen Mittel für Energieeffizienzmaßnahmen nicht aufbringen können oder wollen – wobei Energieeffizienz ein essentieller Bestandteil der globalen Energiewende ist.

Werde jetzt Teil von bettervest!

Die wesentlichen Unterschiede von bettervest zu anderen Crowdfunding-Plattformen sind unter anderem, dass sich bettervest auf den Bereich Ressourcen- und Energieeffizienzfinanzierung spezialisiert hat und nur Energieeffizienz-Projekte von Unternehmen finanziert, die sich bereits am Markt bewiesen haben.

Die, aufgrund einer externen Energieberatung festgelegten, Renditeerwartung erlaubt außerdem eine relativ sichere Kalkulation. Die Auszahlung an Investoren erfolgt als Annuität, d.h. jedes Jahr erfolgt eine Teilrückzahlung des investierten Geldes – zuzüglich Zinszahlungen von über 5%. So wird das Totalverlustrisiko, auf das erste Jahr bzw. bis zur ersten Auszahlung beschränkt und danach sukzessive minimiert.

bettervest als rentable und umweltfreundliche Geldanlage

Das Alleinstellungsmerkmal von bettervest gegenüber anderen Kapitalquellen liegt in der bislang konkurrenzlosen Kombination von alternativem Finanzierungsmodell und der kommunikativen Mehrwerte. So ist bettervest für Unternehmen ein hervorragendes Werkzeug ihr Nachhaltigkeitsengagement zu kommunizieren, Marketing zu betreiben sowie eine innovative Form der Mitarbeiterbeteiligung. Für alle Investoren ist bettervest hingegen eine Investition in eine grüne Zukunft, bei der sie die Energiewende aktiv mitgestalten und dabei hohe Renditen erwirtschaften.

Thorsten Schreiber, Co-Gründer von bettervest, erklärt zum Eigenfunding: „Das Problem beim Eigenfunding ist, dass es letztendlich auch eine ultimative “Abstimmung” über das eigene Geschäftsmodell ist – dieses Risiko scheuen die meisten Plattformen. Außerdem öffnet die Offenlegung aller Unternehmens-Informationen wie Kalkulationen, Werbekosten, Personal, Umsatz und Projektpipeline potentiellen Nachahmern Tür und Tor.

Für bettervest ist das Eigenfunding dennoch ein konsequenter Schritt, was bereits der Fundingstart zeigte: 75.000 € in nur 30 Minuten. Dabei betrugen die meisten Zeichnungen über 1.000 Euro, um die zusätzliche Bonus-Verzinsung von 1% aller Projekt- bzw. Energieeffizienz-Investitionen, die in den nächsten und letzten 12 Monaten getätigt wurden und werden, zu erhalten.“ Die Fundingsumme von 200.000 €, mit dem bettervest das Funding startete, wurde bereits am 20. Juni 2015 erreicht und nunmehr auf 300.000 € erhöht.

Kommentar hinterlassen zu "Eigenfunding von bettervest – Die nachhaltige Geldanlage"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*