Social Startups unterstützen die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit

Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit finden vom 30. Mai bis 5. Juni 2019 statt. In diesem Jahr zeigen viele Social Startups ihr Engagement und motivieren zur Teilnahme.

Seit 2015 nehmen jedes Jahr mehr Menschen an den bundesweiten Aktionstagen teil. Mit über 2.500 Anmeldungen wurde 2018 ein Rekord aufgestellt, der dieses Jahr erneut gebrochen werden soll. Daher engagieren sich zahlreiche Akteure aus der Social Entrepreneurship Szene und rufen über die sozialen Medien zur Teilnehme auf. Seit Freitag, dem 24. Mai wird täglich ein kurzer Videoclip veröffentlicht. Mit dabei sind u.a. Bridge&Tunnel, Smooth Panda und terrorists of beauty. Wer keinen Clip verpassen möchte, folgt am besten #tatenfuermorgen auf Facebook, Instagram, Twitter oder YouTube.

Selbst aktiv werden und eigene Aktion eintragen!

Du möchtest Dich einer Initiative anschließen oder spontan selbst eine Aktion auf die Beine stellen? Dann trage Dich kostenlos ein auf tatenfuermorgen.de. “Es geht nicht darum die Welt im Alleingang zu ändern”, meint Iacob-Lucian Mărginean von der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeit Nord (RENN.nord), “Lasst uns aus vielen kleinen Aktionen eine Große machen!”. Die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) sind ein Projekt des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) zur Vernetzung nachhaltiger Akteure. Im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit möchten sie auf das vielfältige lokale Engagement in ganz Deutschland aufmerksam machen. Mărginean ist begeistert, dass sich in diesem Jahr so viele Sozialunternehmer*innen bereit erklärt haben, die Aktionstage zu unterstützen: “Sie haben für viele Menschen eine Vorbildfunktion, da sie Nachhaltigkeit neu denken. Sie zeigen, dass Ökobewusstsein nur noch wenig mit überholten Klischees zu tun hat.” Wer mitmachen möchte, muss jedoch keineswegs ein eigenes Unternehmen führen. In den vergangenen Jahren beteiligten sich zahlreiche Einzelpersonen oder gemeinnützige Einrichtungen, z. B. mit einer Kleidertauschparty, einem Umwelttheater oder einem Zero-Waste-Mittagessen.

Hintergrund: So sind die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit entstanden

Der RNE hat 2012 die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit anlässlich der Weltkonferenz der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung ins Leben gerufen. Seit 2015 finden sie im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt, einer von Deutschland, Frankreich und Österreich ins Leben gerufenen Initiative für Menschen aus ganz Europa. In Deutschland nimmt man durch die Teilnahme an den Aktionstagen automatisch auch an der Europäischen Nachhaltigkeitswoche teil. Jede Aktion ist somit nicht nur ein Statement für Nachhaltigkeit sondern auch für Europa!

Autor: Marvin Gutdeutsch

Kommentar hinterlassen zu "Social Startups unterstützen die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*