Das erste Impact Lab von Forward Thinking Berlin

copyright Jan von der Heide/ d.collective

25.04.2018 – Am 28.04.18 ist es soweit: Der gemeinnützige Verein “Forward Thinking Berlin” veranstaltet seinen “Impact Lab #1”. Junge Visionäre nutzen die Plattform um in 5-minütigen Blitzvorträgen ihre Ideen und Projekte zur Gestaltung einer gemeinsamen nachhaltigen Zukunft zu präsentieren.

Diese präsentierten Ideen werden anschließend unter Leitung des professionellen Coaches Daniel Wahrenberger diskutiert, ausgebaut und konkretisiert. Es werden tiefgründiges Feedback und Handlungsempfehlungen gegeben, entsprechend dem individuellen Bedarf der Initiator*innen. Neben der Ideenschmiede bietet ein Impact Bazar die Möglichkeit, sich auszutauschen und kennenzulernen, sowie den Partnern einen Raum, um sich vorzustellen. Ein Get-Together mit Musik rundet die Veranstaltung ab.

Die Projektkonzepte, die sich aus der kollektiven Intelligenz dieser Community ergeben, trägt der Verein an die Öffentlichkeit. Mit seinem Netzwerk an Partnern, Coaches und Beratern unterstützt er die Initiatoren in weiteren Schritten.

Neben Food for Others, einem sozialen Essens-Lieferdienst, der den dramatisch überforderten Tafeln unter die Arme greift, wird auch der International Women Hub und Toranam vorstellig.

Das International Women Hub Berlin schafft einen offenen und internationalen Treffpunkt für alle Personen, die sich als Frau identifizieren. Dort können sie sich helfen und vernetzen, aber auch Mentoring und Coaching erhalten.

Toranam ist ein gemeinsames Projekt der indischen NGO Movement for Rural Emancipation, Studenten der TU München und der Organisation Technik ohne Grenzen e.V.
Ziel ist der Aufbau eines Wirtschafts- und Bildungszentrums mit Demonstrationsfarm für ökologische Agroforstwirtschaft in Südindien. Hintergrund ist die anhaltende Selbstmordwelle verschuldeter indischer Kleinbauern, verursacht durch die Abhängigkeit von teurem, nicht nachbaufähigen Saatgut von großen Agro-chemischen Konzernen, und durch den Klimawandel sinkende Erträge.

Eine detaillierte Vorstellung der Projekte ist unter http://forwardthinking.berlin/ideen zu finden. Die Veranstaltung findet am 28.04.18 ab 12 Uhr bei Journey 2 Creation (Harzer Str. 39, 12059 Berlin) statt.

Ausgerichtet wird das Event von dem Verein Forward Thinking Berlin. Der Verein beschäftigt sich mit gesellschaftlichen und ökologischen Zukunftsfragen und besonders mit Ideen und Projekte junger engagierten Menschen, die auf diese Fragen eine Antwort geben. „Wir glauben Zukunftsgestaltung gehört denen, die von ihr betroffen sind. Unser Verein möchte nicht nur reden, sondern handeln. In diesem Sinne freuen wir uns die Zukunftsoptimisten und die Querdenker mit den Social Entrepreneuren zu vereinen, um gemeinsam konstruktiv an der Zukunft zu arbeiten und die Social Business Szene in Berlin zu stärken“, freut sich der Projektkoordinator Dominic Leutert.

Ähnliche Beiträge

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor