Gesellschaft

WaterHealth International bringt 5.000.000 Menschen trinkbares Wassser

24.10.2012 – Was machen Sie, wenn Sie Durst haben? Richtig: Sie drehen den Wasserhahn auf und schenken sich ein Glas Wasser ein. In Deutschland ist das selbstverständlich, aber für rund eine Milliarde Menschen aus weniger entwickelten Ländern stellt der Zugang zu frischem und sauberem Wasser immer noch ein großes Problem dar. Waterhealth hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen inakzeptablen Umstand zu ändern




Coole Bikes aus Bambus – Ein Interview mit Philipp Sayler von zuri

08.10.2012 – Seit nun einigen Monaten ist das Startup zuri Bikes (www.zuribikes.com) schon online. Bisher konnte sich das Unternehmen mit seinen exklusiven Bambus-Fahrrädern auf vielen Messen und Ausstellungen präsentieren. Über die Idee hinter Zuribikes und über das Leben eines sozial engagierten Entrepreneurs spricht Mitgründer Philipp Sayler mit social-startups.de.



The Scary Guy – Mit Tattoos und Piercings für den Frieden

24.09.2012 – Einen Mann, der für das Gute kämpft, stellt man sich doch etwas anders vor. Doch das, was dem Scary Guy selbst zum Verhängnis wurde, möchte er mit seinen Vorträgen, Seminaren und Workshops ein für alle Mal aus der Welt schaffen.
The Scary Guy, also der furchteinflößende Typ, hieß einst Earl Kaufmann. Er ist fast vollständig tätowiert und aus seinem Gesicht ragen Piercings.


Ein “Dialog im Dunkeln” – Blinde öffnen Sehenden die Augen

22.09.2012 – Blinde Menschen gelten häufig als Außenseiter der Gesellschaft. Wenn man einem Blinden auf der Straße begegnet und sieht, wie er versucht, sich mit einem Blindenstock durch den Großstadtdschungel zu kämpfen, empfinden wir meist Mitleid. Zu selten denken wir darüber nach, dass Blinde den Sehenden eigentlich auch etwas beibringen können.


Mit solvish.com lokale und globale Probleme anpacken

21.09.2012 – Probleme, Probleme, Probleme und nichts als Probleme. Die Welt hat ständig mit diversen Problemen zu kämpfen – egal ob groß oder klein. Und wo bleiben nun die Lösungen für Probleme, die uns eigentlich alle in gewisser Hinsicht berühren?
„Kein Problem“, sagen Anton Exner, Benjamin Facius und Ole Golombek, die die Plattform solvish.com in Hamburg gegründet haben.


Ein Liter Licht – Plastikflaschen bringen Licht ins Dunkle

20.09.2012 – Manila, die Hauptstadt der Philippinen, ist ein Ort, wo sich viele keinen Strom leisten können. Ein pfiffiger Harvard-Student namens Illac Diaz, der aus Manila kommt und daran interessiert war, der Umweltverschmutzung durch Plastikflaschen den Kampf anzusagen, startete das Projekt „A Liter of Light“ („Ein Liter Licht“)