Service

Mitfahrzentrale flinc geht Kooperationen mit BMW und Navigon ein

Mitfahrzentralen gibt es bereits viele. Flinc ist zwar nicht die erste Plattform dieser Art, allerdings ist es ihr gelungen, eine weltweit einzigartige Kooperation mit Garmin/Navigon und BMW einzugehen – ein wichtiger Schritt, der die Zukunft der Mobilität positiv verändern könnte.


student-rooms.de ermöglicht sehr günstiges Wohnen für Studenten

Das Wintersemester hat soeben begonnen, wobei Tausende Studenten in Deutschland händeringend nach einer bezahlbaren Wohnung suchen mussten. Nach Schätzungen des Deutschen Studentenwerks fehlen mittlerweile ca 25.000 Studentenwohnheimplätze. Verena Reuter hatte genau das gleiche Problem in Nürnberg und gründete deshalb zusammen mit ihrem Bruder, Manuel Reuter, die Wohnungsbörse student-rooms.de – eine Vermittlungsplattform mit sozialem Mehrwert.


Mit HelloFellow.com nie mehr alleine im Ausland

Seit Oktober existiert mit hellofellow.com eine neue soziale Plattform, die wir heute vorstellen möchten. Sie ist für Menschen entwickelt wurden, die sich eine gewisse Zeit oder auch ein Leben lang aus den unterschiedlichsten Gründen im Ausland aufhalten. Über die geobasierte Suchfunktion können Kontakte gleicher Nationalität gefunden werden und Freundschaften vor Ort entstehen.



Wasteforce sammelt alte Technik für Existenzgründer

Mittlerweile gibt es ja eine Menge an unterschiedlicher Crowdfunding-Plattformen. Traditionell funktionieren sie so, dass Interessenten ein Projekt oder eine Geschäftsidee mit einem kleinen finanziellen Beitrag unterstützen können. Im Gegenzug bekommt man anschließend, je nach dem wie groß der Beitrag war, ein kleines Geschenk oder eine andere Belohnung. Wasteforce (www.wastefo.de) geht nun einen Schritt weiter und verbindet Crowdfunding mit Recycling


diversity-jobs.de möchte Vielfalt in Unternehmen fördern

Viele Arbeitssuchende fühlen sich aus den unterschiedlichsten Gründen benachteiligt. Das kann am Alter, dem Geschlecht oder auch der Herkunft liegen. Sie fühlen sich bei ihrer Jobsuche ungerecht behandelt und sehen daher kaum eine Chance auf einen erfüllenden Arbeitsplatz. Diesen Menschen bietet Diversity Jobs (www.diversity-jobs.de) nun die Möglichkeit eine passende Stelle zu finden. Das Jobportal wirbt für eine „Kultur der Toleranz und Achtsamkeit“. Gleichstellung und Vielfalt der Belegschaft sind das erstrebenswerte Ziel des Unternehmens.



Mobilfalt könnte den zukünftigen Nahverkehr revolutionieren

In ländlichen Gegenden wird Mobilität zu einem immer größeren Problem. Auch Nordhessen kennt dieses Problem und hat eine Lösung zu der „Nichtanbindung“ gefunden. Regelmäßige verbindliche Touren mit privaten PKW werden Teil des Busfahrplans. Wer regelmäßige Touren zu Nachbarorten/-Städten anbieten kann, weil er selber dort arbeitet oder jemanden regelmäßig besucht und natürlich noch freie Plätze im Auto hat, der kann sich bei Mobilfalt (www.mobilfalt.de) – einer Art Mitfahrgelegenheit für Kurzstrecken – anmelden.


allenachbarn.de vernetzt Deine Nachbarschaft

Kennt ihr eigentlich all eure Nachbarn? Wenn nicht, dann kann es sein, dass interessante Synnergien in einer Wohnsiedlung verloren gehen. Wer seine eigene Nachbarschaft besser vernetzen und auf dem Laufenden halten möchte, der sollte sich die Plattform allenachbarn.de einmal näher anschauen.


Man muss nicht immer selber gründen: Der soziale Sektor als Arbeitgeber

Bei manchen kommt es schleichend, heimlich über Nacht: Das Gefühl, dass etwas fehlt. Obwohl die Arbeit anspruchsvoll und gut bezahlt ist, die Kollegen nett und der Chef willig, sie auf die nächste Verantwortungsstufe zu heben. Immer mehr Menschen sehnen sich nach einem „Job mit Sinn“, nach der Möglichkeit, der Gesellschaft etwas zurückzugeben, Gutes zu tun.


“Das macht Schule” unterstützt Schüler bei Schulprojekten

Was könnte eine Organisation machen, welche sich „Das macht Schule“ (www.das-macht-schule.de) nennt? Diese Frage ist ganz einfach mit Zukunftsarbeit zu beantworten. Schüler werden dazu motiviert, wieder Eigeninitiative, Selbstverantwortung und Gemeinsinn zu zeigen. „Das macht Schule“ möchte Schüler dazu ermuntern, ihre Schulen aktiv mitzugestalten und dort verschiedene förderliche Projekte auf die Beine zu stellen.


NachhaltigeJobs.de – Die Jobbörse für CSR, NGOs und Nachhaltigkeit

Immer mehr junge Leute haben nach dem Schulabschluss das Verlangen in einem Beruf zu arbeiten, der ihnen das Gefühl gibt, etwas Gutes zu tun. Umweltschutz, gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen und soziale Nachhaltigkeit sind daher, immer wichtiger werdende, Aspekte, die bei der Wahl eines Studienfaches, der Ausbildung oder später der Jobsuche hoch im Kurs stehen.




Leocorno – Privater Pflegedienst für Senioren mit geringem Einkommen

Die deutsche Bevölkerung wird immer älter und damit steigt auch die Anzahl der Pflegebedürftigen. Doch nicht alle möchten einfach so in ein Pflegeheim “abgeschoben” werden. Leider werden Senioren in Zukunft keine Wahl haben, denn nur die wenigsten von ihnen können sich Pflegedienstleistungen in den eigenen vier Wänden leisten. Leocorno (www.leocorno.de) hat hier eine “Marktlücke” entdeckt: Pflegedienstleistungen für Menschen, die ein nur begrenztes Budget haben.


Mamathek – Babyzubehör mieten anstatt zu kaufen

31.05.2013 – Für viele Eltern ist es das Wichtigste der Welt. Einige sprechen auch von einem Wunder des Lebens. Wenn ein Baby das Licht der Welt erblickt, ist das für viele das größte Glück der Erde. Doch natürlich bringt ein Baby, auch gerne in Kauf genommene, neue Hürden mit sich. So kommen auf Eltern auch einige Kosten zu, z.B. bei der Anschaffung von Baby-Betten oder Spielzeug. Die Mamathek bietet ein günstigere und umweltfreundlichere Alternative.


Intraprenör – Eine soziale Strategieberatung auf dem Vormarsch

28.05.2013 – Wie soll ein Unternehmen wirtschaftlich denken und gleichzeitig sozial handeln können? Eine zentrale Frage, die unmöglich zu realisieren scheint. Doch immer mehr Kleinunternehmen beschäftigen sich genau mit dieser Frage. Die fünf Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikationsstudenten Nicolas Matt, Gregor Kalhthaler, Nina Hahasvili, Carsten Meier und Jonas Seetge aus Berlin bieten nun mit Intraprenör eine Lösung.


PST! (Prosumetime) ist ein innovativer Coaching Service

17.05.2013 – Viele Unternehmen würden gerne nachhaltig arbeiten, können dies aber nicht, weil ihnen schlicht und einfach das nötige Wissen dafür fehlt. Diesem Problem versucht PROSUMET!ME nun entgegen zu wirken. PROSUMET!ME, kurz PST!, ist ein Coaching Service, der die Anwendung von nachhaltigen Produktions- und Konsummustern im Unternehmen fördert.