Umwelt & Tierschutz

Werben und dabei das Klima retten – zusammen mit Media4Planet

„Der nächste Spot fördert den Klimaschutz für unseren Planeten“. Kommt Ihnen diese Vorabinfo aus dem Fernsehen bekannt vor? Zu sehen und hören war sie in den letzten Monaten auf den Sendern ProSieben, Sat.1 und kabel eins unmittelbar vor einem Werbespot der Vaillant Group. Was steckt dahinter?





espero – nachhaltige Mode für den Schutz bedrohter Tierarten

espero – das steht für Hoffnung und für nachhaltige Mode. 25% aller Erlöse spendet das Klamottenlabel in Projekte, die sich für den Schutz von Tierarten einsetzen, die vom Aussterben bedroht sind. Damit zeigt das junge Unternehmen, dass Konsum nicht nur nachhaltig sein. Konsum kann auch einen Impact haben. Wie genau, erklärt uns Tim Weinel von espero in seinem Gastbeitrag.




Because there is no plan(et) B

Wie können Unternehmen dazu bewegt werden von selbst ihren CO2-Fußabdruck zu verringern? Plan A hat eine Software für Unternehmen entwickelt.




Nachbarschaftshilfe Zwopr macht bürgerliches Engagement digital

Unseren Freunden sind wir dank Instragram, Facebook und Co heute oft näher als früher, sie wohnen nur meist nicht in unmittelbarer Umgebung. Wer Hilfe bei Alltagsaufgaben im echten Leben sucht, bleibt in der Anonymität der Großstadt oftmals alleine. Zwopr ist eine Nachbarschaftshilfe-Plattform, die vor rund einem Jahr mit dem Ziel angetreten ist, diesen Umstand zu ändern.







Releaf – Vegane Kondome gegen den Klimawandel

Das Hamburger Startup Releaf verfolgt ein klares Ziel im Kampf gegen den Klimawandel: für jedes verkaufte Kondome pflanzen sie einen Baum. Auf diese Weise will das junge Unternehmen zusammen mit den Kund*innen einen Beitrag gegen die Klimakrise leisten.