Arbeiten & Berufliches




In eigener Sache: Gießen besser machen – Kooperation mit dem TIG

Seit Jahren berichten wir als ein wichtiges Medium über nachhaltige und soziale Startups, stellen Gründer und Initiativen vor – ehrenamtlich, nebenberuflich und hoch motiviert. Was wir bisher erreicht haben macht uns mächtig stolz. Zusammen mit dem Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH (TIG) geht da noch deutlich mehr.



Nutzen statt kaufen – der Grundgedanke der Sharing Economy

„Um nachhaltig zu wirtschaften, müssen wir ökonomische und ökologische Ziele miteinander verbinden – die Sharing Economy verspricht, dies zu erreichen“, betonte Jennifer Klutt beim zweiten Social Entrepreneurship Meetup von social-startups.de, SüdniedersachsenIn-novationsCampus (SNIC), und Startup Göttingen am Dienstagabend im Dots.



Erfolgreicher Startschuss für das Social Entrepreneurship Meetup Göttingen

Erfolreicher Startschuss für das Social Entrepreneurship Meetup Göttingen von social-startups.de, SNIC und Startup Göttingen. Tamara Schiek von social-startups, Viva Brunnert, Mitgründerin des StartRaum Göttingen, und Sibylle Meyer, Gründerin von Fair-Cup, informierten am Montag in Göttingen über soziales Unternehmertum.



Der Traum der Freiberuflichkeit

Sponsored Post: Der Traum der Freiberuflichkeit als Pflegekraft. Im sozialen Umfeld, auch bei Startups, kommt das oft vor. Doch es gibt auch Nachteile.




9. Global Social Business Summit in Wolfsburg

Am 8. und 9. November findet der 9. Global Social Business Summit in Wolfsburg statt. Es ist das weltweit führende Forum zum Thema Social Business. Unter den Rednern ist Nobelpreisträger Professor Muhammad Yunus.






Foundation und Blockchain?

Jeder Trend bringt sogenannte buzzwords mit sich. Blockchain ist eines davon, und der Begriff Foundation irgendwie auch. Letzteres ist die – sinngemäße – englische Übersetzung für Stiftung. Was haben diese beiden miteinander zu tun?