Event

Mit dem AMPION-Gründerbus durch Afrika

Die Non-Profit Organisation AMPION fördert Entrepreneurship in Afrika. Im Mittelpunkt steht die Lösung lokaler Probleme in Bereichen wie Gesundheit, Bildung und Umwelt mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationstechnologien. Junge Gründer aus aller Welt treffen auf Gleichgesinnte, Mentoren und Investoren, um aus ihren Ideen Start Ups werden zu lassen – während der Fahrt im AMPION Venture Bus.


Gründerwettbewerb Elevator Pitch BW – Das sind die nächsten Termine

Der Elevator Pitch BW bietet Startups und Gründer die Gelegenheit, bei insgesamt 18 Regional Cups in verschiedenen Städten ihre Geschäftsidee vorstellen, Feedback einzuholen und wertvolle Kontakte zu möglichen Partnern, Kunden und ggf. Investoren zu knüpfen. Außerdem gibt es wieder ein Preisgeld von €500 (Regional Cup) bzw. €3.000 (Landesfinale) zu gewinnen.<


Social Impact Investment – So kommen Social Startups sicherer an Risikokapital

Im Social Impact Lab Berlin fand am 15.12.2014 eine Werkstatt zum Thema „Investment Readiness Check“ statt, die sich mit den Kriterien und Anforderungen im Investment Ready Prozess auseinandersetzte. Experten aus dem Impact Investing Sektor, Vertreter der Deutschen Bank Stiftung, Volunteers der Deutschen Bank sowie ausgewählte Startups aus dem Social Impact Start Programm kamen dabei zusammen. Lena Gansterer, Dr. Markus Freiburg, Nina Cejnar, Franziska Schäfermeyer und Dr. Bernd Klosterkemper gaben in kurzen Vorträgen Aufschluss über Schwierigkeiten sowie zentrale Kriterien und Anforderungen an Social Startups im Impact Investing Prozess.




Michael Kruse (FDP) lädt ein zum Hamburger Gründergespräch

Michael Kruse (Bürgerschaftsliste, Platz 3 und Spitzenkandidat FDP Barmbek-Uhlenhorst in Hamburg-Nord) lädt am Dienstag, den 18. November 2014 um 19 Uhr alle Hamburger Gründerinnen und Gründer in den Salon ins Kulturhaus 73 auf der Sternschanze zum Hamburger Gründergespräch ein.






Collective Impact 2 – Shareconomy des B2B

Ein Spruch aus Großmutters Zeiten: “Zu viele Köche verderben den Brei.” So antiquiert dieser Spruch ist, ist auch die Herangehensweise vieler Social Start-Ups. Warum das…


Collective Impact 1 – Projekte wie Paralleluniversen

Ein Spruch aus Großmutters Zeiten: “Zu viele Köche verderben den Brei.” So antiquiert dieser Spruch ist, ist auch die Herangehensweise vieler Social Start-Ups. Warum das so ist und welche Möglichkeiten stärker in Erwägung gezogen werden könnten, soll in den nächsten zwei Teilen als Beitrag zur diesjährigen Vision Summit vorgestellt werden.



Jetzt bewerben für den KarmaKonsum-Award 2014!

Social Startups aufgepasst: Noch bis zum 31. August 2014 könnt ihr euch für den KarmaKonsum-Award bewerben. Wir sind gespannt, welches Social Startup dieses Jahr mit dem nunmehr sechsten KarmaKonsum-Award ausgezeichnet wird. Denn unter dem Motto „A new spirit in business“ vergibt das Online Nachrichtenportal KarmaKonsum seinen Gründerpreis für ökologisch-nachhaltige Geschäftsideen.


Die Gewinner des “Act for Impact” Wettbewerbs stehen fest

Anfang Juni wurde in München zum dritten Mal der „Act for Impact“ Förderpreis für Sozialunternehmer in den Bereichen Bildung und Integration verliehen. Mit 40.000 Euro Preisgeld ist dies der höchstdotierte seiner Art. Gesponsert wird er von der „Vodafone Stiftung Deutschland“ und der „Social Entrepreneurship Akademie“. In diesem Artikel erfahrt ihr, wer die Gewinner waren.



Slow Living Conference 2014 – Bewussteres Konsumentenverhalten

Entschleunigung, Einfachheit, Nachhaltigkeit – drei Begriffe, die für das wachsende Bedürfnis einer ganzen Generation stehen und sich auswirken auf unseren Umgang mit der persönlichen Zeit und unsere Kaufentscheidungen. Die Slow Living Conference 2014 widmet sich dieser Neubestimmung und Bewertung des veränderten Umgangs mit der kostbaren freien Zeit und dem Konsum und fragt, wie Unternehmen diesen Sinneswandel der Kunden erfolgreich umsetzen können.


Ausgezeichnete Startups bei den Greentec-Awards 2014

Anfang Mai 2014 wurden in München besonders nachhaltige Innovationen und Unternehmen mit den Greentec-Awards ausgezeichnet. Der grüne Umweltgipfel fand bereits zum siebten Mal statt und lockte viele Prominente ins Internationale Congress Center München.