Empowerment


Lycka – Genuss mit Herz

Lycka ist nicht nur natürlich, bio und himmlisch fruchtig, sondern unterstützt mit jedem verkauften Lycka-Produkt Projekte der Welthungerhilfe.







Sozial & Gründer Stipendium: Bis 13. November bewerben

Wir suchen ambitionierte Gründer mit sozialinnovativen Ideen für unser Sozial & Gründer Stipendium am Social Impact Lab Leipzig! Menschen wie zielstrebige Jungunternehmer, Innovatoren, Wegbereiter auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit und sozialem Miteinander, Personen mit Verbesserungsideen, die sich gesellschaftlichen Herausforderungen stellen und Missstände angehen wollen, sind genau die Richtigen für unser Stipendium. Bis zum 13.11.2016 können sich Teams und Einzelgründer mit ihrer Idee online bewerben.





ArrivalAid – Hilfe, die mitkommt

Die Initiative ArrivalAid bildet Ehrenamtliche aus, die Asylsuchende auf die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vorbereitet und sie dorthin begleitet. Dadurch wird den Geflüchteten eine Unterstützung zur Seite gestellt, die tiefere Kenntnisse davon hat, worauf im Asylverfahren zu achten ist.


Fairtrade-Bio-Kaffee fully made in Ruanda

Kaffee-Kooperative.de importiert fertig gerösteten Fairtrade-Bio-Kaffee aus Ruanda und lässt somit den Hauptteil der Wertschöpfungskette im Entwicklungsland selbst – im Gegensatz zu vielen anderen Fairtrade-Kaffee-Kooperativen.


Laros – Exotische Trockenfrüchte von indonesischen Bauern

Das von dem Bayreuther Franz Purucker in Indonesien gegründete soziale Unternehmen Laros produziert im indonesischen Dorf Jambewangi exotische, organische Trockenfrüchte um die lokalen Bauern und Familien zu unterstützen. Über eine Crowdfunding Kampagne soll dieses Projekt nun nachhaltig finanziert und dessen Ausweitung möglich gemacht werden,





On Purpose sucht Teilnehmer für das zweite Leadership-Programm in Berlin

On Purpose bildet im einjährigen Associate-Programm Führungskräfte für den Social Enterprise-Bereich aus. Die so ausgebildeten Verantwortungskräften sollen im Berufsleben zugleich soziale und ökologische sowie kommerzielle Herausforderungen annehmen. Im Oktober dieses Jahres startet der zweite Jahrgang des Leadership-Programms in Deutschland.