Bildung



Beliya – Deutschlands erstes Charity-Taschenlabel

Nach dem Motto: “be good be beautiful“ kreiert beliya stilvolle Designer-Handtaschen und Accessoires aus nachhaltigen Upcycling-Materialien. Wem das nicht besonders genug ist: jedes verkaufte Produkt ermöglicht zudem einem Kind in Entwicklungsländern den Schulbesuch für 1 Jahr.



TopFarmers – Landwirtschaft 2.0

Auf der neuen Crowdfunding-Plattform EcoCrowd, die sich auf den Bereich Nachhaltigkeit spezialisiert hat, tummeln sich einige interessante Ideen und tolle Projekte. In unserer neuen Reihe “Nachhaltigkeit jetzt!” stellen sich die Projektinhaber unseren Fragen.


Lipizzaninchen – Ein knuffiges Pferd und seine Geschichte(n)

Lipizzaninchen ist ein deutsches Startup aus dem Bereich Bildung. Das Unternehmen vertreibt auch eine zum nachhaltigen Firmenkonzept passende Geschenkartikel-Serie. Der Slogan von Lipizzaninchen lautet: Pfiffig. Nachhaltig. Einfach gut. Schenken mit einem durch und durch guten Gefühl, mit Witz und einer Inspiration. Die Gründerin möchte mit ihrem Unternehmen unter anderem dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche wieder mehr lesen. Sie sollen dadurch quasi nebenbei und mit viel Spaß Neues erfahren.




Hitching A Ride – Trampen für einen guten Zweck

Ein Team, eine lange Reise, ein Ziel – die Social Entrepreneurs von Guts For Change trampen von Berlin nach Indien. Mit dieser Aktion wollen sie Spenden für ein soziales Projekt sammeln und auf die weltweit prekäre Sanitärversorgung aufmerksam machen. Einen Film über das Projekt („Hitching A Ride“) wird es auch geben.


“be able” – Inklusion sozial benachteiligter Menschen

Be Able ist ein Berliner Sozialunternehmen das gesellschaftlich ausgegrenzte Menschen eine eigenbestimmte, handwerkliche und kreative Arbeit ermöglicht. Das kreative Bildungskonzept basiert auf der Entwicklung von eigenen Produktideen im Co-Designprozess. Menschen mit Behinderung bzw. Handicaps arbeiten mit jungen Designern nicht nur an der Entwicklung ihrer Produktideen, sondern auch an einer marktfähigen Umsetzung.


Rock Your Life! sucht Trainer – Interview mit Madlen Petzsche

Rock Your Life! bildet Studierende zu Coaches aus, die ehrenamtlich Schüler aus sozial, wirtschaftlich oder familiär benachteiligten Verhältnissen nach einem strukturierten Coachingprozess auf dem Weg in den Beruf begleiten. Ziel der zweijährigen Coaching-Beziehungen ist es, die Schüler zu unterstützen, ihr individuelles Potential zu entfalten, sie in ihren Fähigkeiten, Talenten und Visionen zu stärken sowie ihre Perspektiven zu erweitern. Aktuell werden neue Trainer für die Betreuung von Coaches gesucht.


Webreife.de erleichtert Senioren den Einstieg ins Internet

Laut dem (N)Onliner Atlas der Initiative D21, die jährlich empirische Informationen zur Internetnutzung veröffentlicht, betrug 2013 die Zahl der Offliner rund 20,4 %. Grund für die Nichtnutzung des Internets ist neben Datenschutzbedenken insbesondere die Unerfahrenheit in der Nutzung von Computern. Vor allem ältere Menschen ist das World Wide Web schlicht fremd. Aus dieser Motivation heraus bietet Webreife Internetneulingen und insbesondere Senioren nun Starthilfe und zeigt die Vielfalt der Möglichkeiten und Vorteile im WWW auf.


Baumfänger – nachhaltige Kleidung, die Wissen vermittelt

Mode soll Spaß machen. Das geht noch besser, wenn Kleidung gleichzeitig auch Fairtrade und Bio ist. Zwei Brüder aus Hamburg haben ein Projekt mit Lerneffekt ins Leben gerufen, in dem uns die nachhaltige Kleidung die Natur auf eine tolle Art näher bringt. Das kann funktionieren? Und wie!


Unterstützung und Beratung am Campus durch “WIN with us”

Der Start an einer Uni, der Unialltag selbst sowie der spätere Einstieg ins Berufsleben sind spannende und gleichzeitig stressige Lebensabschnitte, in denen jede Hilfe bei der Orientierung gerne in Anspruch genommen wird. Die Wirtschaftsinformatik-Vereinigung WIN with us (www.winwithus.de) bietet diesen Service ehrenamtlich an der Technischen Universität Berlin an.


Interview mit Philipp Haines von Joblinge.de

Seit 2007 vermittelt die gemeinnützige Organisation Joblinge (www.joblinge.de) Jugendlichen zu Ausbildungsplätzen. Im Interview spricht Philipp Heines, Jugendkoordinator von Joblinge Frankfurt, über das neuartige Ausbildungsprogramm. Philipp,…


Fürs Leben Lernen mit Filmen: Das Projekt Mobile Movies

Großes Kino, das sind nicht nur ganz große Gefühle und fesselnde Geschichten, sondern auch ein Weg, Wissen zu vermitteln. Das pädagogische Potenzial von Filmen nutzt das Projekt Mobile Movies, um in abgeschiedenen, ländlichen Gegenden Südostasiens mit mobilen Filmvorführungen wichtiges Wissen zu vermitteln.