calistam.de – Der Online-Marktplatz für vegane und glutenfreie Produkte

calistam

Der Marktplatz calistam.de spezialisiert sich auf Produkte von Startups und berücksichtigt bei der Auswahl, neben ernährungsspezifischen Bedürfnissen, ebenfalls ethische und ökologische Aspekte und setzt auf Transparenz.

Angestoßen durch eine persönliche Umstellung auf eine vegane, gluten- und sojafreie Ernährung, konnte sich die Gründerin, Maybritt, vermehrt mit nachhaltigkeitsbezogenen Fragestellungen auseinandersetzen und hat versucht, neue Produktanforderungen in ihren Kaufentscheidungen widerzuspiegeln. Durch die beschränkten Möglichkeiten sowohl ernährungsspezifische Aspekte als auch Transparenz sowie Sozial- und Umweltverträglichkeit beim Kauf ihrer Produkte zu kombinieren, kam ihr und ihrem Partner, Stefan, die Idee, selber einen Marktplatz zu schaffen, der diesen Themen eine größere Beachtung schenkt. Zusammen gründeten sie im Oktober 2015 daraufhin den Marktplatz calistam.de, welcher bisher über 300 Produkte (nicht nur Nahrungsmittel) von 20 verschiedenen Partnern, die selber Jungunternehmer sind, führt.

Kriterien für die Aufnahme

Um in den Produktkatalog von calistam.de aufgenommen zu werden, müssen die Partner von Nahrungsmitteln vertraglich bestätigen, dass ihre Produkte vegan, gluten- und sojafrei sind. Biozertifizierte Produkte werden zwar im Sortiment geführt, eine Zertifizierung stellt aber (noch) keine Voraussetzung für die Aufnahme dar. Dies soll sich in Zukunft ändern, wobei aber den Partnern genügend Zeit gegeben werden soll, ihre Herstellungsweise nach und nach auf Bio umzustellen. Bei Kleidungsstücken achten die Geschäftsführer auf eine Zertifizierung nach GOTS (Global Organic Textile Standard) – einem Standard bei der Herstellung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Bis auf wenige Artikel werden alle aufgeführten Produkte in Deutschland hergestellt.

Woher stammt denn meine Ware?

Neben der Auswahl von Artikeln nach bestimmten Kriterien, achtet calistam in hohem Maße auf Transparenz. Dabei werden Partner bei jedem Produkt näher vorgestellt (durch Klick auf das Partnerlogo oben rechts) und der Besucher erhält nähere Informationen, wie bspw. zum Gründungshintergrund des Lieferanten und zur Produktherstellung. Partner werden ebenfalls über einen Blog auf calistam.de bekannt gemacht und auf YouTube persönlich von Maybritt vorgestellt – wie im folgenden Video zu sehen:

(Autor: Donato Pagano)

1 Kommentar zu "calistam.de – Der Online-Marktplatz für vegane und glutenfreie Produkte"

  1. Vielen Dank lieber Donato, für diesen wirklich schönen Artikel, der sehr gut unsere Idee hinter calistam zusammenfasst. Durch social-startups sind wir auch auf einige unserer Partner (und zukünftigen Partner) aufmerksam geworden.

    Das Video habe ich lange nicht mehr gesehen :-), denn heute drehe ich schon in einer neuen Umgebung: https://www.youtube.com/watch?v=HRQy8q4y4iI

    Liebe Grüße
    Maybritt

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*