Bundespreis Ecodesign – Bewerbungsende 11.04.2016

http://www.bundespreis-ecodesign.deCopyright: http://www.bundespreis-ecodesign.de

Entwickler von Konzepten, welche sich durch eine herausragende ökologische Qualität, einen innovativen Ansatz und eine hohe Designqualität auszeichnen, können sich noch bis zum 11.04.2016 für den „Bundespreis Ecodesign 2016bewerben.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit stellt der Preis die höchste Auszeichnung der Bundesregierung für ökologisches Design dar. Teilnehmen können Unternehmen aller Größen und Bereiche. Das eingereichte Produkt oder Konzept muss auf dem deutschen Markt zu erhalten sein oder sich im Servicebereich an diesen richten. Daher sind auch internationale Bewerber für den Preis zugelassen.

Da sich der „Bundespreis Ecodesign“ mit nachhaltiger Produktion und nachhaltigem Konsum befasst, sollten die Bewerber ihren Fokus darauf legen. Technische Innovationen sind besonders erwünscht, aber auch nachhaltige Dienstleistungen und Systemlösungen, sowie zukunftsweisende Konzepte. Die eingereichten Beiträge sollten qualitativ hochwertig gestaltet sein und lebenslang umweltverträglich.

Der „Bundespreis Ecodesign“ wird 2016 in den vier Kategorien Produkt, Service, Konzept und Nachwuchs verliehen. In der Kategorie Produkt können Produkte eingereicht werden, die bereits erhältlich sind, sowie Prototypen mit Marktreife. Die Kategorie Service befasst sich mit Dienstleistungen und Systemlösungen, die bereits angeboten werden. Im Bereich Konzept können zukunftsweisende Ideen, Studien und Modellprojekte vorgestellt werden. Die Nachwuchskategorie richtet sich an Studierende oder Absolventen, deren Abschluss maximal vor drei Jahren erlangt wurde.

Die Gewinner, welche durch Fachleute aus dem Umweltbundesamt, einer Jury und dem Projektbeirat ermittelt werden, werden öffentlichkeitswirksam in verschiedenen Medien, einer Wanderausstellung und einer Onlineausstellung, sowie auf der Internetseite des Bundespreises präsentiert. Die Nachwuchsgewinner erhalten zusätzlich jeweils 1.000€.

Der Preis wird ausgelobt durch das Bundesumweltministerium (BMUB), das Umweltbundesamt (UBA) und das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ).

Ziel des „Bundespreis Ecodesign“ ist die Verdeutlichung und Bekanntmachung, dass umweltverträgliches und gutes Design keinen Widerspruch darstellt.

Weitere Informationen gibt es hier!

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und gute Ideen.

Kommentar hinterlassen zu "Bundespreis Ecodesign – Bewerbungsende 11.04.2016"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*