Artikel von Christian Deiters


espero – nachhaltige Mode für den Schutz bedrohter Tierarten

espero – das steht für Hoffnung und für nachhaltige Mode. 25% aller Erlöse spendet das Klamottenlabel in Projekte, die sich für den Schutz von Tierarten einsetzen, die vom Aussterben bedroht sind. Damit zeigt das junge Unternehmen, dass Konsum nicht nur nachhaltig sein. Konsum kann auch einen Impact haben. Wie genau, erklärt uns Tim Weinel von espero in seinem Gastbeitrag.


Warum Marketing als Start-up wichtig ist

[Sponsored Post / Anzeige] Das Start-up Leben ist nicht leicht. Gerade in der Anfangszeit ist man oft in einer Abhängigkeit von Sponsoren und Investoren – erst recht wenn die Kunden ausbleiben. Wie man das mit dem richtigen Marketing ändern kann.



Informationsbereitstellung und effiziente Verteilung von Informationen

[Sponsored Post, Anzeige] Informationen sind heute der Preis des Lebens. Eine Vertrautheit mit den sozialen Medien hat dazu geführt, dass Unternehmen Maßnahmen unternehmen müssen, um die Sicherheit zu stärken. Wenn zum Beispiel ein System durch einen Virenbefall zusammenbricht, dann bedeutet das ein enormes Sicherheitsrisiko für ein Unternehmen.




#WirVsVirus – Hackathon gegen die Corona-Pandemie

Jetzt werden wirklich alle gebraucht. Es geht hierbei auch um unser zukünftiges Leben. Finde eine kreative Lösungen gegen das Coronavirus. #WirVsVirus lautet der Hashtag und das Motto der Veranstaltung.






Wenn der Hacker kommt – das kannst Du tun

Wordpress ist das Backend von etlichen Webseiten – auch von vielen Social Startups. Durch die hohe Verbreitung ist es natürlich nur logisch, dass dies ein beliebtes Ziel von Cyberattacken ist. Doch wie verhindert man so etwas und was, wenn es zu spät ist? Die Nervenretter haben Tipps.





In eigener Sache: Gießen besser machen – Kooperation mit dem TIG

Seit Jahren berichten wir als ein wichtiges Medium über nachhaltige und soziale Startups, stellen Gründer und Initiativen vor – ehrenamtlich, nebenberuflich und hoch motiviert. Was wir bisher erreicht haben macht uns mächtig stolz. Zusammen mit dem Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH (TIG) geht da noch deutlich mehr.