Artikel von Christian Deiters




Von Menschenwürde bis Nachhaltigkeit – das Wertesystem der Gemeinwohl-Ökonomie

Der Klimawandel und die zunehmende soziale Spaltung unserer Gesellschaft mehren die Zweifel an unserer Wirtschaftsweise. Auch Unternehmen sind häufig auf der Suche nach zukunftsfähigen Strategien und inhaltlicher Orientierung. Ein Online-Event der TIG-Akademie geht auf die Gemeinwohl-Ökonomie als potentielle Lösung ein.


Sozialinnovator-Partner TIG in Gießen wird 25 Jahre

Vor 25 Jahren, im August 1996, begann die Erfolgsgeschichte des heutigen Technologie- und Innovationszentrums Gießen (TIG) im Gewerbegebiet Europaviertel, der ehemaligen Steubenkaserne im Osten Gießens. Einem Innovationszentrum, welches sich auch dem Thema Social Entrepreneurship widmet. Wir werfen einen Blick zurück.



Right2Ride für mehr Mobilität in entwicklungsschwachen Ländern

Für uns sind Fahrräder allgegenwärtig – in entwicklungsschwachen Ländern ist das nicht der Fall. Doch gerade hier kann es einen großen Impact erzeugen. Das Startup Right2Ride ist Teilnehmer des Sozialinnovator-Förderprogramms von SEND und der hessischen Landesregierung und möchte mit seinem Produkt Fahrräder für entwicklungsschwachen Ländern finanzieren. Wir haben Simon Josenhans im Interview.





Wie das Berliner Gründer-Team um moonshot mission den Startup-Spirit für soziale Organisationen nutzt

Handy, Mietauto oder Hotel – für uns ist es im Alltag selbstverständlich geworden, alle Möglichkeiten in Online-Portalen zu vergleichen und vor einer Entscheidung die besten Angebote auf einen Blick zu bekommen. Beim Thema Spenden war dieser Ansatz bisher unmöglich. Ein Berliner Gründer-Team ändert nun genau das mit seiner neuen Online-Plattform: moonshot mission. Was dahinter steckt.


PLAN3T analysiert CO2 Verbrauch und belohnt nachhaltiges Konsumverhalten

Auf der einen Seite war das gesellschaftliche Engagement in Bezug auf die Klimakrise, auch dank der Fridays for Future Bewegung, nie höher. Auf der anderen Seite zeigen die Daten des Bundesumweltamtes, dass nachhaltige Produkte in Deutschland noch immer weitestgehend Nischenprodukte sind und auch das Spendenvolumen für Umwelt- und Naturschutz rückläufig ist. PLAN3T möchte mit einer App den nachhaltigen Konsum in den persönlichen Alltag integrieren und nachhaltiges Konsumverhalten belohnen.


Gießener Start-Up-Infrastruktur wächst trotz Corona

Mittelhessen hat die Corona-Krise bisher besser bewältigt als der bundesweite Durchschnitt – zumindest, wenn man der 7. Unternehmerkunden-Studie glaubt, die im Auftrag der Commerzbank erfolgte. Trotzdem: je länger der Lockdown andauert, umso größer werden die wirtschaftlichen Auswirkungen zu spüren sein. Doch es gibt auch gute Nachrichten.



UpdateDeutschland – Gemeinsam an Lösungen für die Zukunft arbeiten

Deutschland braucht ein Update. Am Wochenende ist es soweit: Bürger:innen arbeiten mit Partner:innen aller föderalen Ebenen zusammen und bringen gemeinsam Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen in die Umsetzung – das ist die Idee von UpdateDeutschland, dem geistigen Nachfolger von #wirvsvirus.




place2help Rhein-Main stellt Betrieb ein

40 erfolgreich finanzierte Projekte mit einem Finanzierungsvolumen von fast 600.000 Euro. Das ist die Bilanz der regionalen Crowdfunding-Initiative place2help. Zum 31.03.2021 wird das Portal eingestellt.