Ausgezeichnete Startups bei den Greentec-Awards 2014

greentec 2014Anfang Mai 2014 wurden in München besonders nachhaltige Innovationen und Unternehmen mit den Greentec-Awards ausgezeichnet. Der grüne Umweltgipfel fand bereits zum siebten Mal statt und lockte viele Prominente ins Internationale Congress Center München. Diese Veranstaltung ist das größte Event zu Umwelttechnologien und hat durch die vielen prominenten Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien sehr viel Aufmerksamkeit in vielen Medien, die sich sonst nie mit dem Thema Umwelt oder Nachhaltigkeit befassen. In diesem Jahr wurden erstmals auch Startups in einer eigenen Kategorie mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Kostengünstige Meerwasserentsalzung war der Gewinner

Der Gewinner des Sonderpreises Startups war die akvolution GmbH mit ihrem Projekt zur kostengünstigen Meerwasserentsalzung akvoFloat™. Diese Technologie ist eine Entwicklung der TU Berlin, die keramische Membranen in einem Flotations- und Filtrationsverfahren einsetzt. akvoFloat™ wurde speziell für die Vorbehandlung von Meerwasser für die Meerwasserentsalzung entwickelt. Mit dem Verfahren lassen sich bei der Wasservorbehandlung bis zu 90 Prozent Energie einsparen. So leistet akvolution einen ökonomischen, sozialen und ökologischen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung.

Der Preis, im Wert von 20.000 €, wurde von Berlins Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer, überreicht. Die Patenschaft für diesen neuen Sonderpreis hat das europäischen Netzwerk für Klima-Innovationen, Climate-Kic, übernommen.

Liste weiterer Startups in der Nominierung und Vorentscheidung

Nominiert waren in dieser Kategorie nach Petcof B.V. mit ihrer Technologie zur Erschließung des Potentials Kaffeekirschenfruchtfleisch als Biomasse und, die hier bereits vorgestellte Tado GmbH mit der intelligenten Heizungsregelung über eine Smartphone-App. In der Auswahl für die Nominierung waren noch vertreten die Energieeffizienz Crowdfunding-Plattform bettervest GmbH, die E-FORCE ONE AG mit dem Elektro-LKW E-FORCE, die ENERMAP Ltd mit der Kartierung der Energieeffizienz von Gebäuden, die MyShelter Foundation mit dem Projekt Liter of Light, das Norddeutsche Zentrum für Nachhaltiges Bauen GmbH mit ihrem Strohballenbau, die Heizungs-Plattform der Thermondo GmbH und die unu UG mit ihrem smarten Elektroroller.

Für diesen Sonderpreis haben sich alle Unternehmen qualifiziert, die in einer anderen Kategorie der Greentec-Awards teilnehmen und noch nicht länger länger als drei Jahre existieren. Der Preis soll zum einen Entrepreneurship fördern, aber auch auf vielversprechende Gründungen hinweisen, die einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Schonung der Ressourcen leisten.  

Die Bewerbungsphase für die Greentec Awards 2015 haben bereits begonnen!

(Autor: Andreas Kühl)

Kommentar hinterlassen zu "Ausgezeichnete Startups bei den Greentec-Awards 2014"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*