Act for Impact 2015 – Die Bewerbungsphase läuft

act for impactCopyright: http://www.seakademie.de/gruenderfoerderung.aspx

Es ist wieder soweit, die Vergabe des „Act for Impact 2015“ steht vor der Tür. Bereits zum vierten Mal wird dieser mit 40.000€ hochdotierte Preis vergeben. Seit dem 02.02.2015 können sich Gründer und Ideengeber aus den Bereichen Bildung und Integration bewerben.

Damit frische Ideen für mehr Chancengleichheit und soziale Mobilität mehr Aufmerksamkeit bekommen, verleihen die Vodafone Stiftung Deutschland und die Social Entrepreneurship Akademie zusammen den „Act for Impact“. Insgesamt werden Fördergelder in Höhe von 51.000€ vergeben.

Gefördert werden Ideen, die innovative Lösungen zur Verbesserung von sozial schwächer gestellten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufweisen. Gerade Ideen, die die immer weiter voranschreitende Digitalisierung aufgreifen, sind dabei besonders interessant. Passend dazu gewann letztes Jahr das Team „App Camps“, die kostenlose Programmierungskurse für Jugendliche anbieten und so deren Zukunftschancen steigern.

Am 11. Juni 2015 werden fünf Social Startups die Chance bekommen, ihre Ideen und Projekte während des Finales in München vorzustellen. Der Gewinner erhält die 40.000€ Preisgeld und wird in die Gründungsförderung der Social Entrepreneurship Akademie aufgenommen. Auch der Zweitplatzierte kann sich noch über 5.000€ Preisgeld freuen. Besonders interessant ist die Vergabe des Publikumspreises. Diese findet über ein öffentliches Abstimmungsverfahren bei Facebook statt und spült dem Gewinner 3.000€ in die Kasse. Alle 15 Teilnehmer des Publikumswettbewerbs erhalten ein ausführliches Feedback zu ihrer Idee. Außerdem kann an einem Workshop zum Social Reporting Standard teilgenommen werden.

Noch bis zum 06.04.2015 können sich alle Startups bewerben, die nicht älter als drei Jahre sind. Natürlich können auch Ideenkonzepte eingereicht werden. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden sich hier.

2 Kommentare zu "Act for Impact 2015 – Die Bewerbungsphase läuft"

  1. Sehr geehrte Damen und Herren, “das Windpferd” existiert seit 02/2012. Könne wir uns noch beim act for impact 2015 bewerben?
    Danke für Ihre Antwort, mit freundlichen Grüßen Sabine Radert

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*