November 2017





Recht kompliziert für Sozialunternehmer

Wer ein Soziales Unternehmen ins Leben ruft, stellt sich besonderen Herausforderungen. Bei einem Unternehmen im herkömmlichen Sinn geht es um das profitable Umsetzen einer Geschäftsidee. Wer allerdings ein Social Startup ins Leben ruft, für den haben ökonomische Ziele einen anderen Stellenwert.


Jyoti – Ein Lichtblick für die Bekleidungsindustrie?

Jyoti ist Alt-Indisch (Sanskrit) und bedeutet „Licht“ – mit nachhaltigen Schnitten, Materialien und Beschäftigungsverhältnissen ist das deutsch-indische Fair Fashion Label das Gegenstück zur Fast Fashion Industrie.



Sulapac gewinnt Europas ersten Gründerpreis der Circular Economy

Das Startup Sulapac ist Gewinner des Green Alley Awards 2017, Europas erstem Gründerpreis für Startups der Circular Economy. Die Startup bietet mit ihrer ökologischen Verpackungslösung aus Holz und natürlichen Klebstoffen eine Alternative zur Kunststoffverpackung.




Die Gewinner des ersten Special Impact Award 2017

Social Impact und die KfW Stiftung vergaben dieses Jahr den ersten Special Impact Award. Mit zwei Kategorien und einem Community-Preis von insgesamt 45.00 Euro Preisgeld sollen soziale Innovationen gefördert werden.


RuhrSummit 2017

Mit der Ruhrsummit 2017 startete am 19. Oktober die größte Start-Up Konferenz im Ruhrgebiet. Wir waren dabei – ein Rückblick.


EcoCrowd entwickelt sich weiter

Nachdem das Crowdfunding nun erfolgreich lief, wurde auf der EcoCrowd-Convention am 21. Oktober 2017 spannende Weiterentwicklungen vorgestellt.