Yannick Sonnenberg (Elefunds) wird bester Jung-Sozialunternehmer 2013

Yannick Sonnenberg mit Jerry Greenfield (Mitgründer von Ben & Jerry's)

Yannick Sonnenberg mit Jerry Greenfield (Mitgründer von Ben & Jerry’s)

Schon häufiger haben wir hier auf den Ben & Jerry’s Sozialunternehmer-Wettbewerb hingewiesen. Jetzt wurden die Gewinner in London gekürt. Der deutsche Gewinner ist Yannick Sonnenberg von Elefunds. Er darf sich mit seinem Team nun nicht nur auf ein Preisgeld in Höhe €10.000 freuen, sondern auch auf ein sechsmonatiges Business-Coaching von Ashoka. Eine besonders große Ehre ist es wohl, dass das Logo des Siegerunternehmens im Jahr 2014 auf den Bechern einer neuen Ben & Jerry’s Eissorte abgebildet sein wird.

Elefunds ist ein sozial engagiertes Unternehmen, das eine Online Fundraising Software entwickelt hat, mit der Unternehmen, gemeinnützige Organisationen und Verbraucher mit nur wenigen Klicks verbunden werden und das Spenden weltweit einfacher gemacht wird. Beim Onlineshopping kann der Endbetrag der Rechnung ganz einfach aufgerundet werden. Die Differenz wird an eine der zur Auswahl stehenden gemeinnützigen Organisationen gespendet. Yannick Sonnenberg konnte sich im Pitch ganz knapp gegen Stefan Schabernak, den Geschäftsführer von ROCK YOUR LIFE! durchsetzen.

Zur Verwendung des Preisgeldes äußert sich Yannick Sonnenberg, kaufmännischer Geschäftsführer von Elefunds, folgendermaßen: „Das gewonnene Geld fließt zunächst komplett in die Softwareentwicklung. Wir möchten das Unternehmen vergrößern und europaweit ausbauen; insbesondere in Großbritannien würden wir gerne in naher Zukunft mit weiteren Shopplattformen zusammenarbeiten. Wir haben im Team beschlossen, uns in diesem Jahr erst einmal keine Gehälter auszuzahlen, sondern alles an den Ausbau und die positive Entwicklung des Unternehmens zu setzen. Abgesehen von den Praktikanten. Die arbeiten bei uns selbstverständlich nicht umsonst, das fänden wir unfair.“

Alle Gewinner des Wettbewerbs finden Sie auf www.joinourcore.com

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  1. Well done Yannick! But it surely didn’t surprise us 😉

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+