Seif.org – Die Social Entrepreneurship Plattform aus der Schweiz

13.12.2012 – Die Social Entrepreneurship Initiative & Foundation („Seif„) stellt eine Plattform bereit, die Social Entrepreneurs auf vielfältige Weise unterstützen kann. Seif bündelt Wissen, Ressourcen und unternehmerische Potentiale verschiedener Mitglieder der Social Entrepreneurship Community.

Die Angebotspalette von Seif für Interessenten ist umfangreich gestaltet. So wird ein 10-tägiges Studienprogramm angeboten, in dem Grundlagen für eine erfolgreiche Gründungsphase von Social Entrepreneurs vermittelt werden.

seif

seif.org

Weiterhin werden Seminare zu aktuellen und innovativen Themen angeboten und seit zwei Jahren veranstaltet Seif zusätzlich den jährlichen Social Entrepreneurship Start-up Award. Dieser prämiert Projekte, die mit einem innovativen Geschäftsmodell an gesellschaftliche Herausforderungen herangehen. Allein dieses Jahr wurden 56 Projekte eingereicht – eine ordentliche Zahl! Voraussetzung für die Teilnahme ist, ganz wie es sich für ein Projekt des Social Business gehört, dass die Ausrichtung des Projektes einen gesellschaftlichen und/oder einen ökologischen Hintergrund hat.

Eine Jobbörse bietet die Plattform ebenfalls. Dort findet man über KampaJobs viele Jobs im Bereich Social Entrepreneurship. Da diese Angebote aber größtenteils auf die Schweiz beschränkt sind – und nicht jeder zu einem Umzug dorthin bereit ist – sind alternativ weitere Jobbörsen verlinkt. Unter anderem auch unser Partner NachhaltigeJobs.de.

Seif unterhält einige Beziehungen zur öffentlichen Hand sowie Stiftungen und Unternehmen. Als Dreigestirn wird die Social-Entrepreneurship-Bewegung ideell und finanziell in der Schweiz unterstützt.

Seif hieß aber nicht immer schon Seif. Ihr voraus ging die 2009 durch Prof. Mariana Christen Jakob gegründete Social Entrepreneurship Initiative („Sei„). Durch die enormen Erfolge, die man mit verschiedenen Programmen und dem Award erringen konnte, gründete man die Stiftung Social Entrepreneurship Foundation. Kurze Zeit später war die hybride Form des Social Enterprise gefunden: Die Social Entrepreneurship Initiative & Foundation („Seif„).

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+