Ripen.me sorgt für gute Meldungen aus der Nachrichtenwelt

ripen.meIm Journalismus heißt eine der Grundregeln „only bad news are good news“. Schlechte Nachrichten liefern in der Regel größere Schlagzeilen und verkaufen sich einfach besser als gute Meldungen. Im Gegenzug wird Positives meist nur am Rande erwähnt. Dane Duros, der Gründer von Ripen.me störte dieser Negativismus, der in den Medien herrscht und gründete aus diesem Grund ein Newsportal, welches ausschließlich mit Nachrichten gefüllt wird, die den Lesern Glück, Erfolg und Hoffnung bescheren sollen.
 

Das amerikanische Startup aus der Medienbranche liefert Artikel aus Themenbereichen wie Weltgeschehen, Lokalnachrichten, Unterhaltung, Sport, Ernährung und Gesundheit. Die Inhalte sind leicht verständlich und familienfreundlich aufbereitet, ohne etwas schön zu färben oder die Fakten zu verändern.

Die Berichterstattung von Ripen.me basiert darauf, dass negative und pessimistische Inhalte durch eine geänderte Wortwahl eine positivere Konnotation bekommen. Das heißt Wörter, die negative Assoziationen
hervorrufen, werden durch andere Ausdrücke ersetzt, die den Lesern eher positive Eindrücke vermitteln. Darüber hinaus werden erfreulichen Nachrichten hervorgehoben und inspirierende Inhalte aus Themenbereichen wie Wellness und Gesundheit für mehr Achtsamkeit und Wohlwollen bereitgestellt.

Zur Finanzierung von Ripen.me wurde eine Crowdfunding-Aktion gestartet, die allerdings schon beendet ist. Interessierte Förderer können das Projekt jedoch weiterhin unterstützen. Neben Geldspenden freut sich das Startup, wenn deren Inhalte über die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und LinkedIn geteilt werden. Ein Feedback zur Website per Kommentar oder Mail ist ebenso erwünscht.

(Autorin: Marie Brauburger)

Ähnliche Beiträge

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+