Green Chefs & Restaurant Pfaffenkeller

12.05.2017 – In unserer Themenwoche „Green Chefs &“ berichten wir über fünf Partnerbetriebe der Green Chefs. Dazu zählen Pralinenwahnsinn, Das Seepferdchen am Hafen, Widmann‘s Löwen, Gutsküche Wulksfelde und Hotel-Restaurant Pfaffenkeller. In diesem Artikel geht es um das Hotel-Restaurant Pfaffenkeller in Wollbach bei Kandern!

In der Toskana Deutschlands

Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt begleitet Claude F. M. Gysin-Spitz vom Hotel-Restaurant Pfaffenkeller aus Wollbach bei Kandern schon seit seiner Kindheit. Dies spiegelt sich im täglichen Betrieb wieder. So werden leere Flaschen wieder zurück an den Weinlieferanten und an die Molkerei gegeben. Die regionale Wäscherei ist etwas teurer als die weiter entfernte Konkurrenz aber dafür günstiger für die Natur, so Gysin-Spitz. Zudem werden lediglich Bio-Produkte aus der Region verarbeitet, dazu zählen auch Getränke wie Wein, Mineralwasser und Säfte. Das Hotel-Restaurant Pfaffenkeller liegt eingebettet in einen großen Garten und geschützt hinter blühenden Sträuchern und Bäumen. Die selbsternannte Erholungsoase für Ruhesuchende befindet sich im Herzen des malerischen Markgräflerlandes, das auch als Toskana Deutschlands bezeichnet wird.

Gemütlichkeit mit Stil und rustikalem Charme

Das Ambiente wird sorgsam gepflegt und geschmückt mit dem, was gerade „ums Haus herum wächst oder blüht“. Inspiration schöpft man aus der Schönheit der Natur „mit ihrer fast unerschöpflichen Produktvielfalt“. Obstgarten, Sträucher- und Gemüsekulturen werden mit großer Sorgfalt gepflegt, denn die Qualität der Ernte ist Voraussetzung für die Herstellung erstklassiger Edelbrände, Feinkostprodukte wie Senf, Konfitüren, Konfekt und geschmacksintensiven Gerichte aus der Naturküche. Der Hof wurde um ca. 1400 erbaut und um ca. 1618 umgebaut. Es besteht aus einem Haupthaus mit drei Nebenbauten. Harmonische Atmosphäre und bodenständige Gemütlichkeit sollen vermittelt werden durch baubiologische Grundsätze, Altbewährtes und neuzeitliche Annehmlichkeiten. Gysin-Spitz vom Hotel-Restaurant Pfaffenkeller sagt: “Mich fasziniert die Leichtigkeit der Naturküche, von ihr lasse ich mich am meisten inspirieren.“ Dabei ist der Einsatz qualitativ hochwertiger, frischer Grundprodukte aus der Region genauso wichtig, wie die harmonische Verbindung von exotischen Zutaten“. Die Philosophie lautet „Leichte Gourmetküche mit kreativen Gaumenkombinationen mit Sinn für das Wesentliche und nicht zuviel Schnickschnack“.

Lieber klein und fein

Unter dem Motto „lieber klein und fein“ bietet das Hotel-Restaurant Pfaffenkeller ein geschmackvolles Ambiente in Kombination mit einer gehobenen Küche. Das Angebot ist ideal für Events wie Hochzeitsfeiern, Geburtstage, Taufen, Weihnachtsfeiern, Firmenfeiern, Jubiläen, oder auch Geschäftsessen.

(Autor: Philipp Winkmann)
_____________________________________________
Hier geht es zur Übersicht der Themenwoche

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+