Mit Quinoa soll eine chancengerechte Schule entstehen

quinoa bildungMit Quinoa (www.quinoa-bildung.de) wird derzeit eine Schule für sozial benachteiligte Jugendliche im Berliner Stadtteil Wedding gegründet. Um die Vision von mehr Chancengerechtigkeit in der Bildung umzusetzen, wurde mit der Quinoa gUG ein Social Startup gegründet.
 
 
 
 
Mithilfe dieser unternehmerischen Struktur arbeitet das Team daran, im August 2014 eine Schule zu eröffnen, die Jugendlichen eine echte Chance bietet. So wurde ein Schulprogramm entwickelt, das die Verantwortung der Schule nicht mit dem Abschluss der Schülerinnen und Schüler enden lässt. Stattdessen begleitet die Schule ihre Absolventen über weitere vier Jahre, um zu gewährleisten, dass die Jugendlichen entweder eine Ausbildung oder das Abitur erfolgreich abschließen. In diesem Sinne möchte sich Quinoa an den Erfolgen messen lassen und integriert Wirkungsorientierung als einen entscheidenden Faktor in die Bildungsdebatte.

Somit könnte Quinoa wirklich ein Umdenken im fast schon eingerosteten Bildungsbereich bewirken, wo Innovationen leider zu selten anzutreffen sind. Wir wünschen dem Team von Quinoa daher viel Glück.

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+