Maßgeschneiderte Integration von Flüchtlingen mit Stitch by Stitch

31.03.2017 – Das Social Startup Stitch by Stitch bringt Schneiderinnen, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind, mit lokalen Modelabels in Deutschland zusammen. Die Schneiderinnen können somit ihre Fähigkeiten und Talente sinnvoll einsetzen und die Tätigkeit verhilft den Frauen zu mehr Selbstbestimmung.

Integration von Flüchtlingen spielt sich auf mehreren Ebenen ab – politisch, wirtschaftlich, sozial – und gelungene Integration setzt gleichzeitig an mehreren Stellen an. Eine wichtige Voraussetzung für gesellschaftliche Partizipation ist der Zugang zum Arbeitsmarkt.

Aus- und Weiterbildung von geflüchteten Schneiderinnen mit Stitch by Stitch

Stitch by Stitch ist eine B2B-Schneiderwerkstatt in Frankfurt am Main, die geflüchteten Schneiderinnen eine Perspektive auf dem deutschen Arbeitsmarkt ermöglicht. Die Frauen setzen ihre handwerklichen Fähigkeiten zur Anfertigung von Auftragsarbeiten und kleinen Serienanfertigungen für lokale Modelabels in Deutschland ein. Dank ihrer exzellenten Handwerkskünste arbeiten die Schneiderinnen nicht nur sauber und schnell, sondern bringen auch traditionelle Techniken aus ihrer Heimat mit, die es in dieser Form hierzulande nicht mehr gibt.

Neben der Ausbildung oder Nachqualifikation initiiert Stitch by Stitch auch weitere Maßnahmen für eine gelungene Integration. So erhalten die Frauen Deutschkurse, Nachhilfe oder Unterstützung bei Behördengängen und Arztbesuchen.

Stitch by Stitch ist für Deutschen Integrationspreis nominiert

Für das gesellschaftliche Engagement wurde das Social Startup für den Deutschen Integrationspreis nominiert, dessen Finanzierung durch die Kombination von Crowdfunding-Wettbewerb und Stiftungsgeldern von Seiten der Hertie-Stiftung erfolgt.

Erreicht Stitch by Stitch das Fundingziel in Höhe von 10.000 Euro, sind Ausbildung und Qualifikation der Schneiderinnen für dieses Jahr gesichert. Kommen 30.000 Euro zusammen, können ab Sommer 2017 zwei weitere Ausbildungsplätze angeboten werden. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis zum 02.05.2017. Nach der Hälfte der Laufzeit (11.04.2017) erhalten die 20 Projekte mit den meisten Unterstützern finanzielle Förderung von der Hertie-Stiftung.

Wer die Idee und Vision von Stitch by Stitch unterstützen möchte, kann sich am Funding unter www.startnext.com/stitch-by-stitch beteiligen.

(Autor: Daniel Schäfer)

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+