Landfill Harmonic – Musikinstrumente aus Müll verzaubern das Publikum

12.12.2012 – Landfill Harmonic ist der Name eines Dokumentarfilms, der beeindruckend zeigen soll, dass kreative und einfache Lösungen mächtiges Potenzial zur Transformation von Armenregionen haben.

Landfill HarmonicDass man aus Müll so allerlei machen kann, konnten wir in diesem Artikel bereits klarstellen. Aber kann man aus einer Blechtonne ein Instrument schaffen, das auch noch so klingt wie ein nagelneues aus dem Laden? Ja – und nicht nur das. In Paraguay entsteht zurzeit eine Doku über ein ganzes Jugendorchester (Landfill Harmonic), das ausschließlich mit Instrumenten musiziert, die aus Müll gemacht sind. Die Musik dagegen ist alles andere als Müll und Herr Bach oder Herr Mozart wären bestimmt sehr stolz auf diese junge Truppe.

Kinder müssen häufig das Elend in ihrer Heimat ertragen

Hintergrund des Projekts ist die Armut und Hoffnungslosigkeit vieler Kinder auf der ganzen Welt, die Tag für Tag gegen das Elend kämpfen müssen. Nicht selten arbeiten Kinder in Entwicklungsländern als Müllsammler und setzen sich so einem großen gesundheitlichen Risiko aus. Aus diesem Grund entwickelte der Orchesterleiter Szaran und der Musiklehrer Fabio aus dem paraguayischen Cateura ein Musikprogramm, um Kinder „von der Straße zu holen“. Da aber mehr Schüler als Instrumente vorhanden waren, musste eine kreative und zugleich bahnbrechende Lösung her: Musikinstrumente aus Müll.


Die Geschichte von Landfill Harmonic begann bereits im Jahr 2002 mit der Initiative „Sonidos de la Tierra“ (Klänge der Erde) und seit dem konnten über 3.000 Kinder in den Armenregionen Paraguays erreicht werden. Das „Müllorchester“ gab bereits über 80 Konzerte in Paraguay oder sogar im Ausland. Nun soll mit Landfill Harmonic eine Dokumentation über dieses beeindruckende Projekt entstehen.


Landfill Harmonic möchte so ein Zeichen setzen und der Welt demonstrieren, dass wundervolle Klänge aus etwas scheinbar Wertlosem möglich sind, aber noch wichtiger: Die Zuschauer werden zu Zeugen, wie stark Kreativität zur Transformation von Menschen beiträgt. Und wenn die Musik von Herzen kommt, spielt es auch keine Rolle mehr, woraus die Instrumente gebaut sind.

(Gefunden auf: treehugger.com)

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Burkard Lux /

    Wie kann ich für das Müllorchester von Cateura Geld spenden?

  2. Sehr schöner Beitrag. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Aus vielen Alltagsdingen lassen sich Musikinstrumente bauen. Z.B. auch aus einer Regentonne.

    Anbei eine Bauanleitung von mir. Viel Spaß beim Basteln.

    https://trumpetschooljones.wordpress.com/2015/04/12/trommel-regentonne/

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+