kindoo.de – Hochwertige Kinderkleidung mieten statt kaufen

Die neue Onlineplattform kindoo macht das Mieten von hochwertiger Babymode und Kinderkleidung möglich. Daniel Peter und Bea Graf sind die Gründer des Onlineshops. Beide haben selbst keine Kinder, aber viele Neffen und Nichten. Eltern können auf kindoo.de Kinderkleidung bis Größe 116 (also bis 6 Jahre) ganz bequem von zu hause aus mieten und wieder abgeben.

Wie funktioniert der Online-Shop kindoo.de?

Der Kunde schaut in den Shop, wählt aus, legt seine Artikel in den Warenkorb und schickt die Bestellung ab. Innerhalb von 1 bis 3 Tagen ist die Bestellung Zuhause. Eine Ausleihfrist umfasst 4 Wochen und kann nach Bedarf jederzeit verlängert werden. Gleichzeitig können Kunden lieb gewonnene Artikel bei kindoo direkt zum Einkaufspreis abkaufen. Die bezahlten Monatsmieten werden auf den Kaufpreis angerechnet, dadurch zahlt der Kunde nie mehr, als der UVP Preis des Herstellers. Sollte etwas kaputt oder verloren gehen oder verschmutzt werden tritt die kindoo-sorglos-Garantie in Kraft.

Der Online-Shop kindoo.de verfügt über geprüfte Baby- und Kinderkleidung, zum Teil in Bioqualität. Zu den Firmen zählen altbewährte traditionelle Marken sowie kleine Labels. Der Kunde kann zwischen zwei Optionen wählen. Es gibt gebrauchte und neue Kleidung zum Anmieten. Der Versand ist kostenfrei und das Retourenlabel beigelegt. Nach jeder Vermietung werden die Kleidungsstücke professionell gereinigt, gebügelt und überprüft, ggf. aussortiert und weitervermietet.

Nachhaltigkeit durch Mehrfachnutzung

Eltern kennen das Problem nur zu gut: Ein Berg voller Kinderkleidung und es wird immer mehr. Gerade kleine Kinder wachsen viel zu schnell aus ihrer Kleidung heraus, – gefühlt über Nacht sind die Kleinen wieder ein bisschen größer. Die Kisten mit aussortierten Sachen türmen sich. Zeit fehlt immer, sodass Eltern häufig auf den Kisten sprichwörtlich sitzen bleiben. Anstatt billige Kleidung zu kaufen, können Eltern bei kindoo.de hochwertige und ausgewählte Kleidungsstücke für ihre Kinder mieten.

kindoo.de schont somit Umweltressourcen. Zukünftig müsste Kleidung nicht mehr in Massen und unter menschenunwürdigen Bedingungen produziert werden. Keine Mutter wünscht sich, dass andere Kinder wegen billiger Kleidung ausgebeutet werden. Die Baumwollgewinnung in Massen hat ihre Folgen. Die Baumwollpflanze braucht viel Wasser und nimmt Ländern wie Mittelafrika, Indien und China ihr Trinkwasser. Chemikalien verseuchen das Wasser und machen die Anwohner krank. Hochwertige Kleidung wird dagegen in Ländern mit europäischen Standards hergestellt. Eltern können mit weniger Geld ihren Kindern fair produzierte Kleidung anziehen, Ressourcen schonen und sich Zeit, Geld sowie Platz sparen. Ade getürmte Kisten voll Babykleidung und willkommen bedachtsames Mieten!

Kommentar hinterlassen zu "kindoo.de – Hochwertige Kinderkleidung mieten statt kaufen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*