Jetzt finanzielle Förderung für Ihr Sozialunternehmen gewinnen!

enorm-Magazin07.12.2012 – Bereits zum zweiten Mal veranstaltet das Wirtschaftsmagazin enorm (www.enorm-magazin.de) einen Wettbewerb für Sozialunternehmen. Im Rahmen dieses Wettbewerbs, für welchen Social Entrepreneurs noch bis zum 31.12.2012 ihre Bewerbung einreichen können, besteht die Chance auf den Gewinn einer finanziellen Förderung in Form eines zinslosen Darlehens.

Teilnehmen können alle Sozialunternehmen, die sich noch in der Planungsphase befinden. Darüber hinaus müssen sich die Geschäftsmodelle sowie die gesellschaftlichen Auswirkungen der Sozialunternehmen über den Social Reporting Standard „messen“ lassen. Außerdem dürfen nur Sozialunternehmen mit Sitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz am Wettbewerb von enorm teilnehmen.

Für die Ermittlung der insgesamt drei Siegerunternehmen wird nach Bewerbungsschluss (31.12.2012) zunächst eine Vorauswahl durch eine unabhängige und fachkundige Jury getroffen. Diese Vorauswahl wird anschließend im Frühling 2013 präsentiert. Die endgültige Selektion der Sieger erfolgt durch eine Online-Abstimmung der enorm-Abonnenten, welche mit 15% der Kosten ihres Abonnements zur Förderung beitragen.

Weitere Informationen zum Sozialunternehmer-Wettbewerb finden Sie unter:
http://www.enorm-magazin.de/sozialunternehmer-wettbewerb

Ähnliche Beiträge

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden

1 Kommentar

  1. Leidre gibt es keine näheren Infos zur Höhe des Darlehens, noch zu den Konditionen (Rückzahlungszeitpunkt etc.). Auch ein Anruf beim Verlag für den Wettbewerb 2014 brachte keine Erkenntnis. Ich warte seit einer Woche auf einen Rückruf.

    Außerdem kann ein Social Startups die geforderten Informationen in dem SRS nicht zu 100% erbringen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Partner

Energienpoint clean energy project Forum Nachhaltig Wirtschaften FairMail Lektorat Lambert JOBVERDE.de Enactus-Goehte-Universität karrierefaktor
Unsere Seite auf Google+